Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
E-Bike

Dinkelberg Radtouren / Rundtour Stadt-Land-Fluss

E-Bike · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwald Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wasserschloss Inzlingen
    / Wasserschloss Inzlingen
    Foto: Gerd Lustig, Rheinfelden (Baden), IG Dinkelberg, Naturpark Südschwarzwald
  • Wieseufer bei Lörrach-Stetten
    / Wieseufer bei Lörrach-Stetten
    Foto: Gerd Lustig, Rheinfelden (Baden), IG Dinkelberg, Naturpark Südschwarzwald
  • am südlichsten Punkt Baden-Württembergs
    / am südlichsten Punkt Baden-Württembergs
    Foto: Gerd Lustig, Rheinfelden (Baden), IG Dinkelberg, Naturpark Südschwarzwald
  • Wasservögel am Naturschutzgebiet Althein
    / Wasservögel am Naturschutzgebiet Althein
    Foto: Gerd Lustig, Rheinfelden (Baden), IG Dinkelberg, Naturpark Südschwarzwald
  • bis hoch zum Blickpunkt Chrischona - Fernsehturm
    / bis hoch zum Blickpunkt Chrischona - Fernsehturm
    Foto: Gerd Lustig, Rheinfelden (Baden), IG Dinkelberg, Naturpark Südschwarzwald
  • vorbei an der Parkanlage Hörnle Friehof in Riehen, Schweiz
    / vorbei an der Parkanlage Hörnle Friehof in Riehen, Schweiz
    Foto: Gerd Lustig, Rheinfelden (Baden), IG Dinkelberg, Naturpark Südschwarzwald
  • / Fördernachweis
    Foto: Tourist-Information Rheinfelden (Baden), Schwarzwald Tourismus GmbH
150 300 450 600 750 m km 5 10 15 20 25 30

Dieser Radrundweg gehört zum E-Bike-Projekt Dinkelberg/Naturpark Südschwarzwald. Der Dinkelberg eignet sich hervorragend zum Radfahren, mit relativ moderaten Auf- und Abstiegen. E-Bike-Fahren ist hier himmlisch, aber auch gute Tourenradler oder MTB-Fahrer genießen diese Rundtouren.

www.gutes-vom-dinkelberg.de

http://www.ebike-schwarzwald.de

30,2 km
2:24 h
320 hm
320 hm

STADT - LAND - FLUSS - TOUR

Der Titel der Tour ist ganz bewusst gewählt. Ganz so, wie es bei dem beliebten Ratespiel für Familien um Wissen in Sachen Geografie geht, so geht es bei dem E-Bike-Klassiker um unterschiedliche Landschaftstypen. Die „Stadt-Land-Fluss“-Tour verbindet den Rhein und die Wiese mit der Chrischona- und Rührberger Höhe und mit den Orten Grenzach-Wyhlen, Riehen, Lörrach und Inzlingen.

Als Startpunkt eignet sich der Bahnhof in Grenzach. Zunächst vorbei an Industrie- und Pharmabetrieben, geht es kurz vor dem Grenzacher Horn erst im Wald und am riesigen Hörnle-Friedhof vorbei, später an der Regio S-Bahnlinie entlang in Richtung Riehen. In der Ortsmitte führt der Weg direkt zur Wiese, verläuft zunächst wunderschön am Fluss entlang, ehe es via Wiesebrücke, die in anderer Richtung zum Tüllinger führt, schnurstracks zum Bahnhof und in die Stadtmitte Lörrach hinein. Ob und wie lange man hier verweilt, bleibt Jedem selbst überlassen.

In der Folge führt der Weg durch schöne Parkanlagen wieder nach Riehen, wo sich ein Abstecher in das weltberühmte Museum der Fondation Beyeler lohnt. Auf asphaltierten Wegen in Richtung Inzlingen, biegt man nach einem knappen Kilometer leicht links ab und folgt der Route Richtung Maienbühl, um schließlich durch ganz Inzlingen hindurch, vorbei am idyllischen Wasserschloss, jenseits der K-6332 hinauf und auf wunderbarem Weg zum Rührberg zu strampeln. Zwischendurch grüßt immer mal wieder die Chrischona mit dem weit hinaus ragenden  250 Meter hohen Fernsehturm.

Von der Höhe geht’s dann flott parallel zur Kreisstraße hinab ins Rheintal. Zunächst durch den Ortsteil Wyhlen hindurch, ist die Schleife rund um das Wasserkraftwerk Augst/Wyhlen vielfach lohnend. Neben dem Doppelkraftwerk an sich und auch der an der Straße ausgestellten Francise-Turbine  lohnt ein Verweilen am Rande des Naturschutzgebiets Altrhein Wyhlen. Hier ist der Rast-, Nist- und Aufenthaltsplatz zahlreicher Wasservögeln am Hochrhein. Gut bebilderte Info-Tafeln informieren über alles Wissenswerte. Letztlich führt der Rundtrip parallel zur Hochrhein-Bahnlinie zurück zum Ausgangspunkt.

Wer indes noch einen besonderen Punkt unweit der Strecke selbst in Augenschein nehmen will, der biegt etwa 100 Meter nach dem Kraftwerk auf einen wenig später direkt am Rhein verlaufenden schmaleren Pfad ein. Unterwegs wartet dann der südwestlichste Punkt Baden-Württemberg, kenntlich gemacht via gelbem Schild mit der Aufschrift „7 Grad, 41’, 32,4’’ Ost – 47 Grad, 31’, 56,5’’ Nord“.

  • Reaktioneller Text: Gerd Lustig, Rheinfelden (Baden)
  • Touren-Entwicklung: IG Dinkelberg, AG E-Bike

 

Länge: rund 30 Kilometer

Schwierigkeitsgrad: leicht

Höhenmeter: etwa 250 Hm

 

Einkehr:

diverse Lokale in Lörrach

Restaurant Wasserschloss, Inzlingen

Hotel-Restaurant Krone in Inzlingen

Landgasthof Rührberger Hof in Grenzach-Wyhlen, Ortsteil Rührberg,

Gasthaus Zum Kraftwerk in Grenzach-Wyhlen, Ortsteil Wyhlen

outdooractive.com User
Autor
Tourist-Information Rheinfelden (Baden)
Aktualisierung: 04.07.2017

Höchster Punkt
511 m
Tiefster Punkt
254 m

Weitere Infos und Links

Projektrealisierung durch:

  • Herausgeber: IG Dinkelberg
  • Tourenkonzeption: DSHS Köln
  • Redaktioneller Text: Gerd Lustig, Rheinfelden (Baden)
  • our-Ausarbeitung: Stadt Wehr / IG Dinkelberg

Dieses Projekt wurde gefördert durch den Naturpark Südschwarzwald mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg, der Lotterie Glücksspirale und der Europäischen Union (ELER).

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
30,2 km
Dauer
2:24 h
Aufstieg
320 hm
Abstieg
320 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.