Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Qualitätswege empfohlene Tour

Kappelrodecker Hexensteig (Offizielle Tour)

· 25 Bewertungen · Qualitätswege · Achertal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nationalparkregion Schwarzwald - Achertal Verifizierter Partner 
  • Foto: Nationalparkregion Schwarzwald - Achertal
m 900 800 700 600 500 400 300 200 100 16 14 12 10 8 6 4 2 km Simmersbacher Kreuz Soldatengräber Hexentanzplatz Buchwaldhütte Hexensessel Hexenbänkle Hexenwald

Erleben Sie auf dem Qualitätswanderweg Kappelrodecker Hexensteig mystische Wälder, atemberaubende Weitsichten und geheimnisvolle Sagen.
Ein besondere Highlight: Das Zusammentreffen mit dem beliebten Lautenbacher Hexensteig beim Simmersbacher Kreuz.

schwer
Strecke 17,9 km
6:00 h
745 hm
744 hm
699 hm
239 hm

Nehmt Platz auf dem "Hexensessel" mit Blick auf Schloss Rodeck und erfahrt mehr über die Sage der Hex' vom Dasenstein. Duchwandert den urigen "Hexenwald" auf der Suche nach dem "weißgekleideten Mädchen". Macht Rast am "Hexentanzplatz", zu dem die Hexe des Nachts auf dem von ihr zum Pferd verwandelten Knecht ritt. Ruht aus nach vollendeter Wandersmüh'  auf dem "Hexenbänkle" und stellt Euch bei einem feinen selbstgebrannten Edelobstwässerle die Frage ob es sie nicht doch noch gibt, die Hexen im Achertal?

Autorentipp

Im Bereich Schwend gerne die "Schleife" über das "verhexte Bänkle" (XXL Bank mit toller Aussicht) und den Ferienhof Benz (mit Hofladen & Getränkebrunnen) mitnehmen.

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
699 m
Tiefster Punkt
239 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Zuckerbergschloss
Backhiesel
Obsthof Graf
Vesperstube Zum Fiesemichel

Weitere Infos und Links

Der Kappelrodecker Hexensteig folgt der Wegemarkierung des Schwarzwaldvereins. Kennzeichen der Wegemarkierung sind die freistehenden Wegweiser und die farbigen Wegzeichen gelbe Raute und Renchtalsteig, die auf den Strecken zwischen den Wegweisern die Wanderer sicher leiten. Der Qualitätsweg ist an den Wegweisern mit dem Zusatzschild "Kappelrodecker Hexensteig", gold auf weiß, ausgezeichnet.

Start

Zuckerbergschloss Kappelrodeck (238 m)
Koordinaten:
DD
48.584794, 8.124223
GMS
48°35'05.3"N 8°07'27.2"E
UTM
32U 435412 5381671
w3w 
///bienen.neueste.weingüter
Auf Karte anzeigen

Ziel

Zuckerbergschloss Kappelrodeck

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt für diesen anspruchsvolle Qualitätswanderweg ist die Starttafel beim Zuckerbergschloss. Nach einem kurzen Anstieg durch den Zuckerbergpark überqueren wir die Waldstraße und gelangen zum Käferwald um anschließend auf den Hexensessel mit Blick auf Schloss Rodeck zu treffen. Über den Altenberg mit Blick auf das Waldulmer Tal gelangen wir weiter in Richtung Süden zum Zinsel, wo am Backhiesel eine erste Stärkung auf uns wartet. Wir folgen weiter der Beschilderung, vorbei am Zinselburehof (mit Schnapsbrunnen) und biegen nach etwa 300 Metern links ab in den Hexenwald. Hier führt uns ein schmaler Trampelpfad steil bergauf mitten durch einen dichten Nadelwald. Über ein kurzes Stück Teerstraße gehen wir vorbei am stillgelegten Steinbruch bis zum Standort Forsthaus/Schwend. Wir halten uns rechts, und folgen der Beschilderung in Richtung Soldatengräber. Dort genießen wir die Aussicht und wandern weiter bis zur Schwender Buche. Eine Sitzgruppe mit Blick auf das Achertal mit der Hornisgrinde zur einen und das Renchtal zur anderen Seite, lädt zu einer kleinen Rast ein. Weiter stetig bergan haben wir die Möglichkeit eine Schleife zum Getränkebrunnen beim Ferienhof Benz zu machen und dabei die Aussicht auf der XXL-Bank zu genießen. Wir kommen automatisch auf den ursprünglichen Weg zurück, der schließlich in den Renchtalsteig mündet und uns zur Ringelbacher Buchwaldhütte führt. Über einen kleinen Pfad abwärts orientieren wir uns der goldenen Hexe folgend und treffen bei der Vesperstube "Zum Fiesemichel" auf den "Lautenbacher Hexensteig" (weiße Hexe auf rotem Grund). Nach einer Einkehr machen wir uns auf zum Simmersbacher Kreuz, dem Rendevouz-Punkt der beiden Hexensteige. Vorbei am Rappenschrofen ist unser nächstes Ziel der Hexentanzplatz. Der Weg führt uns weiter zum Katzenschrofen, einer Felsformation, die Trittfestigkeit verlangt. Über einen steil abwärts angelegten Pfad erreichen wir den Grillplatz/Blaubronn. Ab hier folgt ein kurzes asphaltiertes Wegstück mit schönen Ausblicken, ehe wir bergan erneut den Wald betreten. Am Bürstenstein genießen wir eine unglaubliche Weitsicht bis ins Elsass und zu den Vogesen, ehe wir uns weiter bergab, vorbei am Silberbrünnele über eine idyllische Viehweide zum Hexenbänkle mit Blick auf Furschenbach begeben. Über die Rebflurneuordnung Heidenhöfe und einen kleinen Baumlehrpfad gelangen wir zurück zum Ausgangspunkt Zuckerbergschloss.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Deutschen Bundesbahn bis Bahnhof Achern, dann mit der Ortenau S-Bahn nach Kappelrodeck-Ost (Startpunkt der Tour ist das Zuckerbergschloss, Grüner Winkel 60, 77876 Kappelrodeck)

Anfahrt

Autobahn A5 Karlsruhe-Basel bis zur Ausfahrt Achern, Richtung Schwarzwald-Hochstraße, Ausfahrt Kappelrodeck

Von Osten her über Freudenstadt, Ruhestein, Schwarzwaldhochstraße bis nach Kappelrodeck

Parken

Parkplatz Achertalhalle, Parkplatz Röderplatz oder Hauptbahnhof Kappelrodeck

 

Koordinaten

DD
48.584794, 8.124223
GMS
48°35'05.3"N 8°07'27.2"E
UTM
32U 435412 5381671
w3w 
///bienen.neueste.weingüter
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

festes Schuhwerk und Proviant!


Fragen & Antworten

Frage von Silke Tritschler · 14.05.2021 · Community
gibt es eine kürzere Tour? Wollten mit Kindern gehen aber 6 Std. sind zu viel. Danke für eine Rückmeldung
mehr zeigen
Antwort von Hubert Seiter · 14.05.2021 · Community
Diese Tour kann man schlecht verkürzen, dann eher eine andere Tour gehen. Gibt noch viele in dieser Ecke.

Bewertungen

4,6
(25)
Alois X
11.11.2022 · Community
nicht all zu anspruchsvoll; sehr gelungene Runde mit vielen Getränkestationen
mehr zeigen
Gemacht am 08.11.2022
Jasmin Knecht
22.09.2022 · Community
Große Wanderrunde mit machbaren Höhenmetern. An der angegebenen Zeit kann man sich orientieren und ist auch realistisch, wenn man nicht nur durchrast, sondern auch die Landschaft etc. genießt. Im Sommer sicherlich ideal, da das meiste im Wald zu laufen ist.... Was wir ein bisschen doof fanden ist, dass über den steil abwärts angelegten Pfad zum Grillplatz Blaubronn hinter uns auf einmal Radfahrer kamen... Wir haben nichts gegen Radler, aber sollte das für versierte Trailfahrer freigegeben sein, dann sollte am Anfang und am Ende des Pfades ein Hinweis für die Wanderer angebracht werden. Denn das was wir auf unsere Runde hatten, war echt grenzwertig... Wir waren auf dem Weg nach unten, uns kam ein Wanderer nach oben entgegen und von hinten kamen 2 Radler angebraust. Zum Glück gab es eine kleine Stelle um sich schnell auf die Seite zu stellen... Was auch schön wäre für die die nicht ganz so trittfest sind wegen des Katzenschrofen (Felsformation), den Alternativweg vom Hexentanzplatz bis auf den Weg kurz nach dem Grillplatz Blaubronn auszuweisen...
mehr zeigen
Gemacht am 21.09.2022
Heiko Scheuerle
09.09.2022 · Community
Megaschön♥️
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 56

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
17,9 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
745 hm
Abstieg
744 hm
Höchster Punkt
699 hm
Tiefster Punkt
239 hm
Rundtour aussichtsreich geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 17 Wegpunkte
  • 17 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.