Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren Top

RadTourenFinder Lörrach Tour 7: Auf den Spuren der Römer

Radfahren · Dinkelberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwald Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Römervilla Grenzach
    / Römervilla Grenzach
    Foto: Fotograf: Thomas Dix, Schwarzwald Tourismus GmbH
  • / Wandern und Radfahren in Lörrach
    Foto: © Martin Schulte-Kellinghaus, Touristinformation Lörrach
m 500 400 300 200 40 35 30 25 20 15 10 5 km Kreuzeiche Kreuzeiche Spätrömischer Brückenkopf

Über den Dinkelberg und entlang des Rheines führt diese Tour, die Gelegenheit bietet, zahlreiche Spuren der römischen Besiedlung zu entdecken.

mittel
Strecke 42,4 km
3:03 h
350 hm
351 hm

Auch die Römer haben die Schönheiten des südlichen Oberrheingebietes geschätzt und sich gerne hier niedergelassen. Ein Abstecher mit der Fähre über den Rhein nach Kaiseraugst  (Augusta Raurica) mit dem besterhaltenen antiken Theater nördlich der Alpen bietet sich an. Zunächst führt die Tour über den Dinkelberg und danach entlang des Rheines bis nach Grenzach-Wyhlen. Mit den römischen Gutshöfen in Brombach und Nollingen und dem Regionalmuseum Römervilla in Grenzach liegen interessante Römerstätten am Weg.  Nach einem kleinen Abstecher in die Schweiz durch Riehen wird die Touristinfo wieder erreicht.

Autorentipp

Als Ganztagestour mit ausführlichem Besuch und Fährenfahrt nach Kaiseraugst zu den Ausgrabungsstätten von Augusta Raurica. Auch schön für Kinder!

Profilbild von Touristinformation Lörrach
Autor
Touristinformation Lörrach
Aktualisierung: 14.02.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
419 m
Tiefster Punkt
258 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Augusta Raurica https://www.augustaraurica.ch/

Museum Römervilla Grenzach https://www.grenzach-wyhlen.de/de/Freizeit-Tourismus/Sehenswuerdigkeiten/Regionalmuseum-Roemervilla

Römischer Gutshof Brombach https://www.loerrach.de/de/Loerrach-Erleben/Tourismus/EntdeckensWert/NaturLust/Roemischer-Gutshof-Brombach-

Oberrheinischer Römerradweg  https://www.oberrhein-roemerradweg.de/

Start

Touristinformation Lörrach, Basler Str. 170, 79539 Lörrach (314 m)
Koordinaten:
DG
47.609794, 7.670157
GMS
47°36'35.3"N 7°40'12.6"E
UTM
32T 400054 5273788
w3w 
///berühmter.soweit.ruhigen

Ziel

Touristinformation Lörrach, Basler Str. 170, 79539 Lörrach

Wegbeschreibung

Die Tour startet an der Touristinformation Lörrach. Die Innenstadt wird gleich verlassen und durch die Unterführung gelangt man auf die andere Seite der Bahnlinie und hält sich nach links durch die Bergstraße in Richung Brombach. Am Kreisel beim Betonwerk geht es zunächst geradeaus, an der nächste Abzweigung biegt man nach rechts in die Hellbergstraße. In der Ortsmitte Brombach kann der Beschilderung des Rheintal-Radweges gefolgt werden, der einen nach ca. 500m rechts in die Adelhauserstraße in Richtung Kreuzeiche führt. Wer hier der Römervilla Brombach einen Besuch abstatten möchte, nimmt allerdings nicht die Abzweigung zur Adelhauserstraße, sondern fährt die Römerstraße geradeaus weiter auf den Bühl und folgt dort der Beschilderung. Von dort bietet sich der Waldweg entlang der Bühler Hütte in Richtung Hüsingen an, der zwar unbefestigt ist, aber gut zu befahren und nach ca. 2Kilometern auch zur Kreuzeiche führt.

Von der Kreuzeiche biegt man links ab in Richtung Ottwangen, nach dem Weiler Ottwangen in der Kurve nach rechts, der Beschilderung des Südschwarzwald Radwegs entlang. Der Weg führt nach Niedereichsel, von dort nimmt man den gut ausgebauten Radweg nach Degerfelden. In Degerfelden muss die Kreuzung überquert werden in die Grenzacher Straße in Richtung Herten. Dort folgt man nun der Beschilderung des Oberrheinischen Römerradwegs, durchquert den Ort Herten und kommt nun auf die E15 Veloroute Rhin bis zur Siedlung an der Rheinfelder Straße.

Hier gibt es nun die Möglichkeit die Tour auszudehnen auf die Schweizer Seite und dort die Ausgrabungen in Augusta Raurica zu besuchen. Dafür geradeaus weiter fahren,am Gasthaus zum Kraftwerk vorbei und mit der Rheinfähre übersetzen nach Kaiseraugst (CH). Die Fahrzeiten der Fähre finden Sie hier https://www.kaiseraugst.ch/dienstleistungen/14109

Wer nicht über den Rhein möchte, fährt nach der Siedlung rechts auf den Rheintal-Radweg, durch Wyhlen und durch Grenzach und hat dort auch nochmal die Möglichkeit das Museum Römervilla Grenzach zu besuchen.

Anschließend führt der Weg weiter in Richtung Riehen (CH), dafür nach dem Hornfelsen rechts abbiegen in den Riehen Weg. Entlang des Friedhof Hörnlis geht es durch Riehen bis man wieder unbemerkt die Grenze nach Deutschland passiert und immer geradeaus weiter in die Basler Strasse und bis zum Endpunkt der Tour an der Touristinformation gelangt.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise nach Lörrach möglich mit der S6 von Zell im Wiesental oder Basel, oder mit der S5 von Weil am Rhein, Fahrradmitnahme unter der Woche vor 6.00 Uhr und ab 9.00 Uhr und an Samstagen, Sonn- und Feiertagen ohne zeitliche Einschränkung im Rahmen der vorhandenen Kapazitäten kostenlos

Anfahrt

über die A98 Anschlussstelle Lörrach-Mitte und Lörrach-Ost, über die B317 aus dem Wiesental oder aus Basel, über die L141 aus Rheinfelden und die K6354 aus Kandern oder mit dem Autoreisezug.

Parken

diverse Parkhäuser in der Innenstadt

https://www.loerrach.de/Parken

Koordinaten

DG
47.609794, 7.670157
GMS
47°36'35.3"N 7°40'12.6"E
UTM
32T 400054 5273788
w3w 
///berühmter.soweit.ruhigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

KOMPASS Wiesental, Kandertal, Südliches Markgräflerland

ISBN978-3-99044-476-4

Ausrüstung

das Tragen eines Fahrradhelmes wird empfohlen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
42,4 km
Dauer
3:03 h
Aufstieg
350 hm
Abstieg
351 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.