Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Radfahren

Sulz - An Neckar und Glatt

· 5 Bewertungen · Radfahren · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb
  • /
    Foto: Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb
  • / Burg Albeck
    Foto: Irmgard Schumacher, Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb
  • / Duttenhofer'sches Apfelgut
    Foto: Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb
  • / Picknickplatz am Wegesrand
    Foto: Zollernalb-Touristinfo
  • /
  • / Aussicht vom Gähnenden Stein
    Foto: Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb
  • / Atelierhaus Paul Kälberer
    Foto: Irmgard Schumacher, Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb
m 700 600 500 400 35 30 25 20 15 10 5 km Kultur- und Museumszentrum Schloss Glatt Burgruine Wehrstein

Von Sulz ausgehend, führt diese Tour entlang des Neckars nach Aistaig, dann aus dem Neckartal aufsteigend nach Hochmössingen und Weiden. Wieder absteigend ins Glatttal, geht es durch Hopfau und Glatt zur Mündung der Glatt in den Neckar und von dort über Fischingen im Neckartal wieder zurück nach Sulz.
leicht
39 km
3:00 h
320 hm
281 hm
outdooractive.com User
Autor
Sven Däschner
Aktualisierung: 08.05.2020

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
686 m
Tiefster Punkt
409 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.rad-paradies.de

Start

Sulz - Bahnhof (425 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.366490, 8.637255
UTM
32U 473133 5357099

Ziel

Sulz - Bahnhof

Wegbeschreibung

 Sulz a. N. – Aistaig – Hochmössingen

Start der Tour ist in Sulz am Bahnhof. Von dort geht es rechts in die Stadt und auf der Hauptstraße durch den Ortskern dem Neckartal-Radweg folgend Richtung Oberndorf. In der Serpentine geradeaus, an der Schule vorbei und in den Forstweg beim Wanderparkplatz. Dem Neckartal-Radweg nach Aistaig folgen. Dort rechts über die Brücke, die Gleise und die B14 zum Friedhof. An diesem vorbei und bergauf durch Herrenwald nach Hochmössingen. Geradeaus auf der „Ignaz-Rohr-Straße“, dann rechts bergauf auf der „Kirchstraße“ und an der T-Kreuzung rechts Richtung Dornhan. Am Ortsausgang rechts in die „Schießmauersraße“ und am Sägewerk geradeaus bergab. Auf der Hauptstraße nach rechts und die Nächste links in die „Römerstraße“. Am Spielplatz geradeaus und am Waldrand rechts am Hof vorbei. An den nächsten zwei T-Kreuzungen links und am Abzweig auf der Lichtung in der Senke rechts bergab auf dem Forstweg durch das Tobeltal nach Hopfau. Durch Niederdobel bergab zur Glatt. Direkt nach der Brücke rechts auf dem Radweg am Fluss entlang nach Glatt. Am Schloss entlang, rechts in die Straße „Spätengarten“ und beim Spielplatz links der Straße „Alter Rainweg“ in den Wald folgen. An der Gabelung mit Rastplatz halb rechts und dem Neckartal-Radweg über Fischingen nach Sulz und zurück zum Ausgangspunkt folgen. Hochmössingen Hopfau

 Hochmössingen – Weiden – Hopfau

Geradeaus auf der „Ignaz-Rohr-Straße“, dann rechts bergauf auf der „Kirchstraße“ und an der T-Kreuzung rechts Richtung Dornhan. Am Ortsausgang rechts in die „Schießmauerstraße“ und am Sägewerk geradeaus bergab. Auf der Hauptstraße nach rechts und die Nächste links in die „Römerstraße“. Am Spielplatz geradeaus und am Waldrand rechts am Hof vorbei. An den nächsten zwei T-Kreuzungen links und am Abzweig auf der Lichtung in der Senke rechts bergab auf dem Forstweg durch das Tobeltal nach Hopfau.

 

Hopfau – Glatt – Fischingen – Sulz a. N. 

Durch Niederdobel bergab zur Glatt. Direkt nach der Brücke rechts auf dem Radweg am Fluss entlang nach Glatt. Am Schloss entlang, rechts in die Straße „Spätengarten“ und beim Spielplatz links der Straße „Alter Rainweg“ in den Wald folgen. An der Gabelung mit Rastplatz halb rechts und dem Neckartal-Radweg über Fischingen nach Sulz und zurück zum Ausgangspunkt folgen.    

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Zug, Bus

Parken

Bahnhofparkplatz
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,4
(5)
Yenz K. 
12.06.2020 · Community
Sehe schöne Tour. Allerdings mit ein paar guten Steigungen.
mehr zeigen
Peter Schaub
09.04.2018 · Community
Tolle Radtour in abwechslungsreicher Landschaft. Der Knackpunkt ist der Anstieg von Aistaig rauf, das geht schon in die Knochen. Zuvor und danach entspanntes Radfahren. Der Glanzpunkt ist ganz klar das Wasserschloß Glatt.
mehr zeigen
Gemacht am 07.04.2018
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
39 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
320 hm
Abstieg
281 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.