Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen empfohlene Tour

Auf der Hofstetter Höhe

· 2 Bewertungen · Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwald Tourismus Kinzigtal e.V. Verifizierter Partner 
  • Panorama Hofstetten
    Panorama Hofstetten
    Foto: Melanie Axmann, Schwarzwald Tourismus Kinzigtal e.V.
Karte / Auf der Hofstetter Höhe
m 700 600 500 10 8 6 4 2 km Niederhofereck Buchwald Höhehäuser Hesseneck
Eine schöne Tour mit guten Aussichten ohne große Steigungen
mittel
Strecke 11,6 km
3:32 h
374 hm
376 hm
721 hm
518 hm
Den ersten Panoramablick dieser Tour haben Sie gleich am Ausgangspunkt. Vom Fehrenbacher Hof laufen Sie in Richtung "Ob dem Tschäg". Dan gehen Sie den Oberen Buchwaldweg bis zum "Hesseneck". Hier führt Sie der Hesseneckweg weiter. Folgen Sie der gelben Raute. Sie passieren das Waldfriedhöfle, hier gibt es auch eine Sitzgruppe mit Brunnen. Über den Hessenbergweg gelangen Sie zu den Höhenhäusern mit dem Gasthaus Kreuz. Orientieren Sie sich an der Ausschilderung des Großen Hansjakobweges (Schwarzer Hut auf weißer Raute). Sie gelangen auf den alten Grenzweg, wo Sie eine beeindruckende Aussicht auf den Hörnleberg und Schonach genießen können. Der Alte Grenzpunkt zeugt von vergangenen Gemarkungen. Vorbei am Alemannorum, dem höchsten Punkt Hofstettens, geht es am Heidenstein zum Hessenberg. Im Wald befindet sich ein alter Grenzstein aus dem Jahr 1559.  Der Weg führt Sie weiter in Richtung Buchwald. Von hier aus folgen Sie wieder der gelben Raute zum Oberen Steinhof. In der Ferne sehen Sie von hier aus das Elztal mit dem Rohardsberg. Über das Niederhofer Eck gelangen Sie zurück zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

Höhengasthaus Kreuz
Höhenhäuser 2
79215 Biederbach
Tel. 07826 215
info@hoehengasthaus.de
Montag & Dienstag Ruhetag
Profilbild von Melanie Axmann
Autor
Melanie Axmann
Aktualisierung: 12.10.2015
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
721 m
Tiefster Punkt
518 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 3,04%Schotterweg 67,01%Naturweg 29,94%
Asphalt
0,4 km
Schotterweg
7,8 km
Naturweg
3,5 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Wanderkarte Gastliches Kinzigtal, Hornberg und Gutach, 1. Auflage, erhältliche bei Tourist Information Gastliches Kinzigtal,

Tel.: 07832/706-170, info@gastliches-kinzigtal.de

Start

Fehrenbacher Hof (522 m)
Koordinaten:
DD
48.261120, 8.042664
GMS
48°15'40.0"N 8°02'33.6"E
UTM
32U 428948 5345766
w3w 
///henkel.verkäufer.steht

Wegbeschreibung

Fehrenbacher Hof - Ob Tschäghof - Hessenbergweg/ Hesseneck - Waldfriedhöfle - Höhenhäuser - alter Grenzweg - Alemannorum - Hessenberg - Buchwald - Oberer Steinhof - Niederhofer Eck - Fehrenbacher Hof

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

kostenlose Parkplätze beim Fehrenbacher Hof

Koordinaten

DD
48.261120, 8.042664
GMS
48°15'40.0"N 8°02'33.6"E
UTM
32U 428948 5345766
w3w 
///henkel.verkäufer.steht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Frage von Anja & Armin · 03.11.2022 · Community
Ist der Rundwanderweg ausgeschildert? ... Auf einem Foto in den Bewertungen ist ein Schild mit schwarzen Hut zu sehen, ohne nähere Angaben
mehr zeigen
Hallo Anja & Armin, der Weg ist nicht mit einem eigenen Symbol beschildert. Welchen Wegezeichen ihr folgen müsst, könnt ihr der Beschreibung der Tour entnehmen. Das Schild mit dem schwarzen Hut auf weißem Grund ist der Hans-Jakob-Weg. Diesem folgt die Wanderung auch ein kleines Stück.
1 more reply

Bewertungen

4,0
(2)
Frank The Tank 
05.07.2020 · Community
Najaaa. Viel Forst-Autobahn und wenig Pfade, drei vier Fernblicke. Immerhin. interessante Infotafeln zu Geologischen Themen.
mehr zeigen
Klaus Kienzler 
09.04.2018 · Community
Schöne Rundwanderung. Zu Beginn der Wanderung sollte man doch sehr aufpassen, dass man den "Oberen Buchwaldweg" erwischt. Ist man im Gespräch vertieft dann ist er leicht zu verfehlen. :-) Der Hinweis : Ausblick auf den Hörnleberg ist ok. Aber auf Schonach kann m.E. nicht stimmen.
mehr zeigen
Profilbild von Ludwig Schmidt
Ludwig Schmidt
30.08.2017 · Community
Eine wunderbare Tour auf "wilden" Pfaden und auf Holzabfuhrwegen. Überhaupt ist die die ganze Region zwischen Haslach- Steinach-Welschensteinach-Fehrenbacherhof-Höhenhäuser-Schuttertal- Heidburg sehr schön und ansprechend mit einer interessanten Flora und machen weiten Blicken. Mittlerweile gibt es auf dem Fehrenabcherhof sogar eine Wanderherberge, wor der müde Wanderer sein Haupt betten und verköstigt wird. ES geht hier noch ruhig zu - keine touristische Hektik.
mehr zeigen
Gemacht am 05.08.2017
Blick aus einem der Zimmer in der Wanderherberge
Foto: Ludwig Schmidt, Community
Ein Dutzend Destinationen kreueen sich am Fehrenbacherhof
Foto: Ludwig Schmidt, Community
Im Wald irgendwo auf dieser Tour
Foto: Ludwig Schmidt, Community
Blick vom Fehrenbacher Kreuz
Foto: Ludwig Schmidt, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 12

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,6 km
Dauer
3:32 h
Aufstieg
374 hm
Abstieg
376 hm
Höchster Punkt
721 hm
Tiefster Punkt
518 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 11 Wegpunkte
  • 11 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.