Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen

Heiligenbronn erwandern

Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schramberg Tourismus Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Corinna Hermann, Schramberg Tourismus
m 800 750 700 8 6 4 2 km Abzweigung zur Pizzaria Fliegerklause Kloster Heiligenbronn

Dem Himmel ganz nah.

Die Wallfahrt zur „Schmerzhaften Mutter Gottes“, die bis in das 14. Jahrhundert zurückreicht, hat Heiligenbronn geprägt und weit über die Landesgrenze hinaus bekannt gemacht. Diese Wanderung führt durch weite Flur, dichten Wald und alleinstehende Gehöfte – Ruhe ist garantiert. Am Schluss noch ein Besuch im Garten der Sinne am Kloster, bevor es in die Krypta der Wallfahrtskirche geht. Hier fließt der "Heilige Bronnen" - das Wasser, das Heil und Leben spendet und Heiligenbronn den Namen gab.

Strecke 8,9 km
2:13 h
58 hm
58 hm
Profilbild von Corinna Hermann
Autor
Corinna Hermann
Aktualisierung: 19.05.2020
Höchster Punkt
688 m
Tiefster Punkt
664 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hefterwaldstüble

Start

Kloster Heiligenbronn (667 m)
Koordinaten:
DD
48.257730, 8.449096
GMS
48°15'27.8"N 8°26'56.7"E
UTM
32U 459110 5345093
w3w 
///gelände.baustoffen.tassen

Ziel

Kloster Heiligenbronn

Wegbeschreibung

Start am Wegweiser Kloster der gelben Raute folgend geht es Richtung Mooskäppele 3,5 km, vorbei an zahlreichen Schul- und Wohngebäuden der „stiftung st. franziskus heiligenbronn“ immer geradeaus, in den Fußweg einbiegen bis zur Straße Bonaventura Hauser. Hier rechts gehen vorbei an einem Bildstock zum Wald. Geradeaus in den Wald hinein auf breitem Forstweg. Vorsicht kurz vor Waldaustritt an einer Gabelung links den schmäleren Weg nehmen, nach wenigen Metern am ersten Wohnhaus und Bauernanwesen in Schachen links abbiegen. Der Weg führt durch das Hofgelände und dann über die Wiese zur Waldmössinger Straße. Auf der Kreisstraße kurz links gehen und die erste Möglichkeit rechts abbiegen in einen asphaltierten Feldweg. Kerzengeradeaus über die weite Flur bis zum Wegweiser Mooskäppele. Hier rechts den Feldweg nehmen Richtung Flugplatz, vorbei an Feldern und Wiesen und einer Rastbank am kleinen Bachlauf. An der nächsten Möglichkeit links halten, über eine Furt zum Waldrand. Geradeaus durch den Wald zum Fluggelände – Schilder weisen auf den Flugbetrieb hin. An der Fahrstraße am Wegweiser Speckwald bietet sich links ein Abstecher zum Flugplatz an. Am Wochenende herrscht reger Flugbetrieb und von der Terrasse des Fliegerstübles aus lassen sich die Starts und Landungen gut beobachten. Wer nicht einkehren möchte wandert am Wegweiser Speckwald geradeaus in Richtung Heiligenbronn auf geschottertem Weg weiter. An der nächsten Wegkreuzung geht es nach rechts gut markiert mit der gelben Raute weiter. Man glaubt es kaum der Weg heißt „Unterwegweg“ – doppelt hält besser. Ein Jungwaldgebiet wird erreicht. An einem kleinen Weiher vorbei geht leicht bergauf. Nun wechselt der Wegname ab jetzt heißt er „Neubrunnenweg“. Bald öffnet sich ein Blick auf Waldmössingen. Am Wegweiser Stiersetze geht es wieder in den Wald hinein, nach Heiligenbronn ist es nur noch etwas mehr als ein Kilometer. Die Fahrstraße überqueren, dann über eine Brücke geradeaus auf die ersten Häuser von Heiligenbronn zu. Im Ort an der ersten Möglichkeit rechts, die Fahnen des Klosters sind schon in Sicht. Am Wegweiser Kloster dann die Entscheidung: erst zum Garten der Sinne und dann in die Krypta oder umgekehrt? Im Garten der Sinne wartet eine Klanginsel, eine Duftbank, ein Beerengarten uvm. In der Krypta der Sankt Gallus Kirche kann man das wertvolle heilige Wasser kosten.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
48.257730, 8.449096
GMS
48°15'27.8"N 8°26'56.7"E
UTM
32U 459110 5345093
w3w 
///gelände.baustoffen.tassen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
8,9 km
Dauer
2:13 h
Aufstieg
58 hm
Abstieg
58 hm
Rundtour familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.