Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderungen

Kappler Genusstour

· 3 Bewertungen · Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ferienregion Bühl-Bühlertal-Ottersweier Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • In den Reben bei Kappelwindeck
    / In den Reben bei Kappelwindeck
    Foto: Tourist-Info Bühl, Ferienregion Bühl-Bühlertal-Ottersweier
  • / Blick von der Burg Windeck
    Foto: Tourist-Info Bühl, Ferienregion Bühl-Bühlertal-Ottersweier
  • / Burgruine Alt-Windeck
    Foto: Tourist-Info Bühl, Ferienregion Bühl-Bühlertal-Ottersweier
  • / Barockkirche St. Maria
    Foto: Tourist-Info Bühl, Ferienregion Bühl-Bühlertal-Ottersweier
  • /
    Foto: Ferienregion Bühl-Bühlertal-Ottersweier
m 400 300 200 100 8 7 6 5 4 3 2 1 km Hotel-Restaurant Burg Windeck Hotel-Restaurant Rebstock Burgruine Alt-Windeck Hotel-Restaurant Jägersteig Barockkirche St. Maria

Panoramarundweg rund um Bühl-Kappelwindeck   
mittel
8,4 km
2:55 h
258 hm
258 hm
Vom malerischen Kirchplatz in Kappelwindeck mit dem großen Lindenbaum geht es durch Streuobstwiesen, Reben und Wald bis zur Burgruine Alt-Windeck. Hier kann man bei einer Pause den herrlichen Ausblick vom Burgturm aus genießen. Zurück geht es durch Kappelwindeck zum Kirchplatz. Unterwegs laden verschiedene Gasthäuser zur Einkehr ein.   
outdooractive.com User
Autor
Bianca Lang
Aktualisierung: 05.05.2020

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Burgruine Alt-Windeck, 380 m
Tiefster Punkt
Kirche Kappelwindeck, 149 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hotel-Restaurant Burg Windeck
Vesperstube Pferdestall
Hotel-Restaurant Einsiedelhof
Hotel-Restaurant Jägersteig
Hotel-Restaurant Rebstock

Start

Kirchplatz Bühl-Kappelwindeck (149 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.691535, 8.145587
UTM
32U 437121 5393518

Ziel

Kirchplatz Bühl-Kappelwindeck

Wegbeschreibung

Vom Startpunkt am Kirchplatz Kappelwindeck geht es zunächst durch bebautes Gebiet und später durch Streuobstwiesen vorbei am Gasthaus Einsiedelhof zum Ortsteil Gucken. Weiter geht es hinauf zum Schüttebrünnele, das zu einer Abkühlung und Rast einlädt. Kurz danach ist ein Abstecher zum Restauarnt Rebstock möglich. Durch Reben und am Waldrand entlang kommt man zum Restaurant Jägersteig. Weiter steigt der Weg und führt dann relativ eben durch den Wald bis zur Burgruine Alt-Windeck mit dem gleichnamigen Restaurant und der Vesperstube Pferdestall. Hier können Sie den herrlichen Ausblick auf die Rheinebene genießen und den Burgturm besteigen. Kinder können sich auf dem Spielplatz austoben. Der Rückweg führt durch Kappelwindeck zurück zum Kirchplatz mit dem Restaurant Traube. Hier lohnt sich auch ein Besuch der Barockkirche St. Maria.  

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahn bis Bahnhof Bühl. Buslinie 271 zum Kirchplatz Kappelwindeck

Anfahrt

Autobahn A5, Ausfahrt Bühl. L85 Richtung Bühl/Bühlertal/Schwarzwaldhochstraße. Am Kreisverkehr vor Altschweier rechts Richtung Bühl. Nach dem großen Parkplatz auf der linken Seite links Richtung Burg Windeck. Parkplatz bei der Kirche.

Parken

Am Kirchplatz Kappelwindeck
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Faltblatt "Kappler Genusstour"


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,3
(3)
Gerhard Östermann
21.06.2020 · Community
Schöne Wanderung durch die Streuobstwiesen und Weinberge zwischen Bühl und Burg Windeck mit herrlichen Ausblicken über die Oberrheinebene zu den Vogesen und zum Pfälzer Wald. Hinweis: Die Strecke ist etwas länger, als hier angegeben, etwa 9 km.
mehr zeigen
Gemacht am 21.06.2020
Foto: Gerhard Östermann, Community
Foto: Gerhard Östermann, Community
Klemens Schmid
19.11.2018 · Community
Die erste Hälfte der Tour durch die Obstwiesen und Weinberge zur Burg ist landschaftlich wunderbar. Der zweite Teil führt viel durch bebautes Gebiet. Dafür ist der Schwerpunkt die Einkehrmöglichkeiten. Wer das nicht will, dem empfehle ich den Rückweg über den Ortenauer Weinpfad. Ich finde den Weg außerdem etwas zu kurz. Als Auswärtiger aus der Heidelberger Gegend lohnt sich die einstündige Anreise wegen 10 km Weg für mich nicht. Es wäre gut, wenn es noch eine Anschlussrunde Richtung Neusatz geben würde, die mit derselben ausführlichen Beschilderung versehen ist.
mehr zeigen
Gemacht am 18.11.2018

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,4 km
Dauer
2:55h
Aufstieg
258 hm
Abstieg
258 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.