Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen Top

ParadiesTour Wälderweg

· 4 Bewertungen · Wanderungen · Schonach im Schwarzwald · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hochschwarzwald Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Hans-Peter Weis, Hochschwarzwald Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH
m 1100 1000 900 800 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Gasthof Wilhelmshöhe Langenwaldschanze
Aussichtsreiche Rundwanderung mit vielen Sehenswürdigkeiten.
geöffnet
mittel
Strecke 19,9 km
5:35 h
527 hm
527 hm

Autorentipp

Besonders Sehenswert auf dieser Rundtour ist die Langenwaldschanze mit herrlichem Blick auf Schonach, die Triberger Wasserfälle, der Reinertonishof, das Naturschutzgebiet Blindensee sowie zu guter letzt der Schalensteinpfad.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.025 m
Tiefster Punkt
859 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthof Wilhelmshöhe
MOOSIS LeSECAFE
Vesperhäusle Reinertonishof

Weitere Infos und Links

 

www.dasferienland.de

 

Liebe Naturfreunde,

Sie bewegen sich bei uns in einer einzigartigen Kulturlandschaft, die den Eigentümern als Wirtschaftsgut sowie der Nahrungsmittelproduktion dient.

Bitte bleiben Sie im Interesse der Eigentümer auf den ausgeschilderten Wegen/Loipen und nehmen Sie bitte auch Hunde an die Leine. Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis.

Start

Tourist-Info Schonach (869 m)
Koordinaten:
DG
48.141973, 8.198132
GMS
48°08'31.1"N 8°11'53.3"E
UTM
32U 440348 5332391
w3w 
///umkehr.medizin.areal

Ziel

Tourist-Info Schonach

Wegbeschreibung

Haus des Gastes Schonach, Tourist-Information, Richtung Sparkasse, der gelben Raute nach zur Salzgasse, nach ca. 100 m links Richtung "Bergwaldhof", nach ca. 150 m auf derselben Straße hoch, nach Ende der Häuser links über den Wiesenpfad Richtung Grund bis zur Schönwälderstraße, nach ca. 50 m überqueren wir diese Straße und gehen links Richtung Sprungschanze, oberhalb dem Absprunghügel "Schanzenstüble" den Naturweg gerade aus Richtung "Steinbruch" weiter, folgend Richtung "Adelheid" (Gewerbegebiet) für ca. 2,5 km. Wir folgen links der Straße für ca. 200 m. Von hier hat man die Möglichkeit einen Abstecher zu den Triberger Wasserfällen zu machen, wobei vom Marktplatz Triberg ca. 1 km auch eine öffentliche Busverbindung nach Schonach besteht.

Dem "Wälderweg" am Standort "Adelheid" jedoch rechts hoch folgend, führt ein romantischer, meist naturbelassender Pfad, überqueren wir die Kreisstraße, weiter zur "Wolfdeibishöhe" für ca. 2,2 km. Hier gehen wir links zum "Reinertonishof" (Einkehrmöglichkeit, Montag und Dienstag Ruhetag). Von hier aus ist eine Abkürzung nach rechts Richtung "Brand" - "Blindensee" zum Westweg möglich.

Gehen wir jedoch weiter auf der normalen Route des "Wälderwegs" folgend, zur Talsenke bis zum Waldrand (Einkehrmöglichkeit Küferhäusle, Donnerstag Ruhetag).  Am Waldrand hoch zum Weißenbacher-Talblick, nun rechts der blauen Raute nach folgend bis zur "Weißenbacher-Höhe" auf dem Westweg der roten Raute. Unterwegs am Standort "Ob dem Rössle" ist ein Abstecher ca. 700m, in das bekannte "Gasthaus Rössle" im Weißenbachtal möglich (Montag und Dienstag Ruhetag). Ab der Weißenbacher-Höhe, über Fuchsbach/Brand zum Hochmoor "Blindensee". Hier empfiehlt es sich etwas zu verweilen und die Natur zu genießen. Für ca. 1,2 km folgen wir von der "Vogte-Ecke" dem Sträßchen, vorbei am "Wolfsbauernhof".

Wir verlassen das Sträßchen vor dem Weiher nach links, alles der roten Raute dem Westweg folgend zum "Gitschbühl" von wo aus ebenfalls eine Abkürzung (blaue Raute) nach Schonach rechts durch den Wald über den Winterberg, am Friedhof vorbei zur Kirche, Sparkasse und zum Haus des Gastes "Tourist-Information" führt.

Bleiben wir jedoch auf dem "Wälderweg" kommen wir nach ca. 1,2 km über den Steg zum Höhengasthaus "Wilhelmshöhe" (Einkehrmöglichkeit, Mittwoch und Donnerstag Ruhetag).

Auf dem Naturweg weiter über das Haseneck zum Gummelenhof, dort genießen wir eine herrliche Aussicht auf Schonach, vom Gummelenhof biegen wir dann nach rechts auf den Gelbe-Raute-Weg ein und folgen diesen über den Zinken "Vorderlauben-Vizemoos" hoch zur "Laubeck". Auf der "Laubeck" gerade aus runter zum Terrassenpark, durch den Wald bis oberhalb "Berghäusle", 50 m Einkehrmöglichkeit (Montag und Dienstag Ruhetag) zurück links hoch Naturpfad unterm Wald "Holzeck". Auf der "Holzeck" verlassen wir unmittelbar das Sträßchen rechts runter und gehen nach ca. 50 m halblinks in das Natur-Waldpfad, welches in Serpentinen, später das Seifenberg-Sträßchen überquerend, über den Pfarrer-Fichter-Weg steil nach unten führt. An der Straßenkreuzung halbrechts entlang der Friedenstraße für ca. 100 m bis zur Sommerbergstraße dann links und nach ca. 30 m rechts über den Park zum Ausgangspunkt Haus des Gastes.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Buslinie 7270 und Panoramabus Schwarzwald, Haltestelle Triberger Straße. Freie Fahrt mit der Ferienland-KONUS-Gästekarte.

Anfahrt

L 109 von Triberg oder Freiburg/Elzach kommend bis Ortsmitte Schonach, Haus des Gastes, Hauptstr. 6, 78136 Schonach  oder aus Schönwald Kreisstraße 5751 bis Ortsmitte Schonach, links abbiegen zum Haus des Gastes. Hauptstr. 6.  78136 Schonach.

Parken

Am Haus des Gastes stehen Ihnen genügend kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Koordinaten

DG
48.141973, 8.198132
GMS
48°08'31.1"N 8°11'53.3"E
UTM
32U 440348 5332391
w3w 
///umkehr.medizin.areal
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, der Witterung angepasste Kleidung sowie Rucksackverpflegung ist empfehlenswert

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(4)
José Luis Crespo 
Vorgestern · Community
Eine sehr empfehlenswerte Schwarzwaldwanderung. Trotz ein paar Hundert Metern Asphalt volle Punktzahl. Entweder schöne Waldpassagen oder stimmungsvolle Schwarzwaldaussicht über Berg und Tal. Zwei typische Vesper-Einkehrmöglichkeiten. Highlight: Moorlandschaft um Blindensee.
mehr zeigen
Foto: José Luis Crespo, Community
Foto: José Luis Crespo, Community
Foto: José Luis Crespo, Community
Foto: José Luis Crespo, Community
Foto: José Luis Crespo, Community
Foto: José Luis Crespo, Community
Foto: José Luis Crespo, Community
Sonja Stuber
24.05.2021 · Community
Schöne Tour, wollten sie eigentlich andersherum laufen haben uns aber gleich oberhalb von Schonach verranzt (Wegschild übersehen, falsch abgebogen?) keine Ahnung 😀 als einigermaßen gebietskundig sind wir dann über Triberg, Bergsee und Wasserfall hoch zur Adelheid gelaufen und hatten den richtigen Weg wieder. An ein paar Stellen ist der Weg nicht so gut ausgeschildert, so dass wir uns noch ein paar mal nicht sicher waren ob wir noch richtig sind, aber wir sind dann ohne weitere Umwege auf dem richtigen Weg durchgekommen. Landschaftlich ist die Tour sehr schön mit schönen Ausblicken auch die Wege sind sehr abwechslungsreich. Außer am Wasserfall und dem Blindensee waren wenig Leute unterwegs. Uns hat’s auf jeden Fall Spaß gemacht diese Tour zu laufen.
mehr zeigen
Triberger Bergsee
Foto: Sonja Stuber, Community
Triberger Wasserfall
Foto: Sonja Stuber, Community
Aussichtspunkt
Foto: Sonja Stuber, Community
Am Reinertonishof
Foto: Sonja Stuber, Community
Steg zum Blindensee
Foto: Sonja Stuber, Community
Westweg Portal
Foto: Sonja Stuber, Community
Stefan Orlowski 
01.05.2018 · Community
Schöne und relativ leichte Wanderung. GPS-Daten stimmen nicht ganz (1.5.18). Tour nicht durchgehend beschildert.
mehr zeigen
SKischanze
Foto: Stefan Orlowski, Community
Moor
Foto: Stefan Orlowski, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 15

Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
19,9 km
Dauer
5:35 h
Aufstieg
527 hm
Abstieg
527 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.