Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen empfohlene Tour

Von Schonach zum Rohrhardsberg

· 3 Bewertungen · Wanderungen · Schonach im Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hochschwarzwald Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH
m 1300 1200 1100 1000 900 800 700 14 12 10 8 6 4 2 km Aussichtspunkt bei der Gumm Elztal
Längere und aussichtsreiche Wanderung in das herrliche Naturschutzgebiet Rohrhardsberg.
schwer
Strecke 15,3 km
5:00 h
587 hm
587 hm
1.133 hm
777 hm
Profilbild von Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Autor
Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Aktualisierung: 01.02.2021
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.133 m
Tiefster Punkt
777 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Liebe Naturfreunde,

Sie bewegen sich bei uns in einer einzigartigen Kulturlandschaft, die den Eigentümern als Wirtschaftsgut sowie der Nahrungsmittelproduktion dient.

Bitte bleiben Sie im Interesse der Eigentümer auf den ausgeschilderten Wegen/Loipen und nehmen Sie bitte auch Hunde an die Leine. Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis.

Start

Tourist-Information Schonach (870 m)
Koordinaten:
DD
48.141904, 8.197879
GMS
48°08'30.9"N 8°11'52.4"E
UTM
32U 440329 5332383
w3w 
///ausgebessert.eigenes.buchhaltung
Auf Karte anzeigen

Ziel

Tourist-Information Schonach

Wegbeschreibung

Orientieren Sie sich an der Kirche und biegen Sie dort links in Richtung "Friedhof" ab. Im Aufstieg geht es zum "Winterberg" und von dort entlang der blauen Raute bis zum "Gitschbühl". Bleiben Sie dort auf dem Weg mit der blauen Raute und wandern über "Feldern" und "Hummelloch" zur Elz hinunter. Am Parkplatz des Skilifts verlassen wir den Blaue-Raute-Weg und folgen der gelben Raute bergauf bis zur "Schwedenschanze". Die schöne Aussicht und das Gasthaus (nicht immer geöffnet!) laden hier zum Verweilen ein. Frisch gestärkt wandern wir wieder auf dem Blaue-Raute-Weg über die Standorte "Am Schlagbaum" und "Ochsenhof" zum Elzhof hinab. Nochmals folgt ein kräftiger Anstieg zur "Wilhelmshöhe" hinauf, was mit einer weiteren Einkehrmöglichkeit belohnt wird. Über den "Winterberg" geht es dann wieder zurück nach Schonach.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem SBG Bus 7270 von Furtwangen/Schönwald/Triberg bis Schonach Haltestelle Triberger Straße. Freie Fahrt mit der Ferienland-KONUS-Gästekarte.

Anfahrt

Anfahrt auf der B33 oder der B500 nach Triberg, dort der Beschilderung nach Schonach folgen, in Schonach Ausschilderung zur Tourist-Information, Hauptstraße 6.

Parken

Parkplatz direkt an der Tourist-Information.

Koordinaten

DD
48.141904, 8.197879
GMS
48°08'30.9"N 8°11'52.4"E
UTM
32U 440329 5332383
w3w 
///ausgebessert.eigenes.buchhaltung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,7
(3)
Dariusz Herud
21.11.2021 · Community
Dlugi ale bardzo fajny wanderung.
mehr zeigen
Benjamin Klar
24.08.2021 · Community
Schöne Runde, die besonders durch die Natur am Rohrhardsberg besticht (von dem frisch aufgeschobenen Waldweg mal abgesehen). Ja, die Natur zwischen Schwedenschanze und Ochsenhof hat so ihren ganz eigenen Reiz, besticht durch manigfache Eindrücke an Stellen, die man im Schwarzwald - oder wenigstens hier - so nicht erwartet hätte. Geht zumindest uns so.... Manches hat - zumindest optisch - einen Hauch von alpiner Alm. :) Aber wie immer gilt: Geschmackssache. Tipp: Wem die 15,3 km doch zu viel sein sollten (was ich mir fast nicht vorstellen kann), der parkt sein Auto an der Wilhelmshöhe und folgt von dort zunächst dem Westweg nach Süden zum Gitschbühl. Ab dort in der Wegbeschreibung weiter... Einen Stern weniger habe ich vergeben, da der Track parallel des Skilifts so nicht stimmt / stimmen kann. Schnurgerade verläuft da kein Weg - ausser man geht querwaldein. Die zugehörige Beschilderung an den Wegweisern ist zwar da, aber nicht unbedingt immer in der richtigen Richtung und/oder Kombination mit den in der Beschreibung genannten Rautenfarben. Dazu die doch recht seltsam zugerichteten Wege ein gutes Stück nach dem Lift Richtung Heiliggeistloch / Schwedenschanze. Die vier vergebenen Sterne sind die Runde aber auf jeden Fall wert! :)
mehr zeigen
Gemacht am 19.08.2021
Tino H. 
18.08.2018 · Community
Sehr schöne Tour durch den mittleren Schwarzwald
mehr zeigen
Gemacht am 06.07.2018

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
15,3 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
587 hm
Abstieg
587 hm
Höchster Punkt
1.133 hm
Tiefster Punkt
777 hm
Einkehrmöglichkeit Rundtour Hin und zurück aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.