Community
Choose a language
Plan a route here Copy route
Enjoyment Trailsrecommended route

Baiersbronner Satteleisteig- Schwarzwälder Genießerpfad

· 29 reviews · Enjoyment Trails · Schwarzwald
LogoNationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
Responsible for this content
Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal Verified partner  Explorers Choice 
  • Wanderhütte Sattelei
    / Wanderhütte Sattelei
    Photo: Hotel Bareiss, Hotel Bareiss
  • / Wanderhütte Sattelei
    Photo: Hotel Bareiss, Hotel Bareiss
  • / Wanderhütte Sattelei
    Photo: Hotel Bareiss, Hotel Bareiss
  • / Rastplatz am Petermännle
    Photo: Baiersbronn Touristik, Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
  • / Rastplatz am Petermännle
    Photo: Baiersbronn Touristik, Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
  • / Petermännles Platz
    Photo: Baiersbronn Touristik, Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
  • /
    Photo: Ulrike Klumpp, Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
m 900 800 700 600 10 8 6 4 2 km Parkplatz Sommerseite Petermännle Baiersbronn - Wanderhütte Sattelei Baiersbronn - Rinkenturm Parkplatz Kohlweg

Abwechslungsreiche Wanderung auf weichen Waldpfaden rund um den Rinkenberg  mit vielen Aussichtspunkten ins Tonbachtal und auf Baiersbronn. Ein kulinarischer Höhepunkt ist die Einkehr in der Wanderhütte Sattelei.

 

moderate
Distance 11.6 km
4:00 h
392 m
393 m
836 m
604 m

Der Start dieses Genießerpfades befindet sich am Parkplatz Sommerseite. Von hier aus hat man bereits einen sensationellen Panoramablick über das obere Murgtal. Genießen Sie bereits jetzt die ersten Eindrücke bevor die Tour anschließend auf naturbelassenen Pfaden vorbei am Waldacker, sowie dem Heideweg auf einem Waldrandpfad über das Rinkenteichwegle zum Kohlwegrank führt.

Anschließend verläuft der Weg vorbei am Schlittwegle zum Schuhhanselsbrunnen und zum Aussichtspunkt am Petermännle . In diesem Bereich der Tour hauste einst die Sagengestalt Petermännle. 

Der nächste Standort der Tour ist der Labbronnerkopf. Der weitere Streckenverlauf führt auf einem schönen Pfad zum Gärtenbühlwegle, ein Stück auf dem Murgtalwanderweg entlang über den Satteleipfad zur Wanderhütte Sattelei.

Die Wanderhütte Sattelei ist eine bewirtschaftete Hütte im Baiersbronner Wanderhimmel und lädt zu einer gemütlichen Einkehr ein. Es erwartet Sie eine typische Hüttenatmosphäre mit regionalen Spezialitäten. Ein Erlebnis der besonderen Art, das man so schnell nicht vergessen wird.

Nach dieser Stärkung geht es mit vollem Elan über den geschichtsträchtigen Rinkenwall zum Rinkenturm. Dieser Aussichtsturm, der aus heimischem Bundsandstein erbaut wurde, erhebt sich eindrucksvoll über dem zu seinen Füßen liegenden Rinkenwall.  Auf dem Pfad des Rinkenturmwegles führt der Weg zurück zum Ausgangspunkt Parkplatz Sommerseite. Ein letzter, herrlicher Blick auf das Baiersbronner Tal rundet diesen Genießerpfad erfolgreich ab.

Profile picture of Patrick Schreib
Author
Patrick Schreib
Update: May 05, 2022
Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
836 m
Lowest point
604 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest stops

Baiersbronn - Wanderhütte Sattelei
Baiersbronn - Rinkenturm

Safety information

ggf. aktuelle Wegesperrungen beachten

aktuelle Wegesperrungen

Tips and hints

 

 

Start

Parkplatz Sommerseite Baiersbronn (607 m)
Coordinates:
DD
48.512105, 8.362819
DMS
48°30'43.6"N 8°21'46.1"E
UTM
32U 452941 5373417
w3w 
///ecologists.slinks.goodnight

Destination

Parkplatz Sommerseite Baiersbronn

Turn-by-turn directions

Die Strecke ist mit dem Logo der Schwarzwälder Genießerpfade gekennzeichnet.

Standortfolge:  Sommerseite - Rinkenkopfwegle - Häslen - Am Waldacker - Rinkenteichwegle - Kohlwegrank - Schlittwegle - Schuhhanseles Brunnen - Braunbergle - Petermännle - Labbronnerkopf - Labbronnerwegle -  Gärtenbühlwegle - Gärtenbühl - Fuchsloch - Satteleiwegle - Wasserstube - Sattelei - Rinkenwall - Rinkenturm - Rinkenkopf - Rinkenturmwegle - Raufelsen - Rechen - Sommerseite

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

S- Bahn oder Bus Bahnhof Baiersbronn

hier gelangen Sie zur Fahrplanauskunft

 Vom Bahnhof Baiersbronn Wanderbeschilderung Richtung "Murgleiter" bis zum Parkplatz Sommerseite am Sommerseitenweg folgen.

 

Getting there

B462 aus Richtung Rastatt kommend ca. 100 m vor dem Kreisverkehr rechts in die Häslergasse einbiegen. Nach ca. 250 m links in den Sommerseitenwegeinbiegen und bis zum Parkplatz folgen.

Von Freudenstadt kommend der B 462 im Kreusverkehr Richtung Rastatt rechts abbiegen. Nach ca. 100 m links in die Häslergasse einbiegen. Nach ca. 250 m links in den Sommerseitenweg einbiegen und bis zum Parkplatz folgen.

Parking

Parkplatz Sommerseite am Sommerseitenweg Baiersbronn.

Coordinates

DD
48.512105, 8.362819
DMS
48°30'43.6"N 8°21'46.1"E
UTM
32U 452941 5373417
w3w 
///ecologists.slinks.goodnight
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Baiersbronner Wanderkarte 1:25000 Baiersbronner Wanderguide

Equipment

Gute Wanderschuhe, Regenbekleidung und Sonnenschutz sowie Rucksackvesper von Vorteil.

Questions and answers

Question from Horst Frunzke · June 01, 2020 · Community
Ist dieser Steig für Rollstuhlfahrer geeignet?
Show more
Answered by Gerella Wosch  · June 01, 2020 · Community
Guten Tag Herr Frunzke, es führt zwar ein geteerter Weg hoch zu Hütte, jedoch ist der Anstieg teilweise sehr steil, sodass ich es nicht empfehlen würde - es sei denn Sie sind sehr gut trainiert und haben Bergtouren schon einmal gemacht. Zudem ist der Platz zum Navigieren in der Hütte und auch davor etwas beschränkt. Was ich aber empfehlen würde ist einfach im Hotel Bareiss an zu rufen und zu fragen, wie man Sie hier unterstützen kann. Das Hotel hat einen Shuttelservice für Gäste. Evtl. lässt sich etwas arrangieren. Das Hotelpersonal zählt zu den Besten und Fähigsten.
2 more replies

Rating

4.5
(29)
Bernhard Griesau
April 10, 2022 · Community
Sehr schöne Tour, sehr empfehlenswert!
Show more
Prisca Preyer 
April 04, 2022 · Community
Schöne Tour auf überwiegend Naturpfaden. Viele hübsche Rastplätze mit schönen Aussichten. Aktuell gibt es Forstarbeiten und daraus eine Umleitung. Die verkürzt für Tour etwas. Aber da die Umleitung aus lauter kleinen Wurzelsteigen besteht, tut das der Tour keinen Abbruch. Wir werden sie im Frühsommer definitiv noch einmal machen.
Show more
When did you do this route? April 03, 2022
Profile picture of Christian Fritzsch
Christian Fritzsch
March 26, 2022 · Community
Wunderschöne Tour mit abwechslungsreichen Wegen, so muss ein Premium Weg sein. Top Gastronomie in der Sattelei.
Show more
When did you do this route? March 23, 2022
Show all reviews

Photos from others

+ 52

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
11.6 km
Duration
4:00 h
Ascent
392 m
Descent
393 m
Highest point
836 m
Lowest point
604 m
Public-transport-friendly Circular route Scenic Refreshment stops available

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view