Community
Choose a language
Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Augenblick Runde

· 3 reviews · Hiking trail · Schramberg · open
Responsible for this content
Schramberg Tourismus Verified partner 
  • Purpen mit Blick auf die Schwäbische Alb
    / Purpen mit Blick auf die Schwäbische Alb
    Photo: Corinna Hermann, Schramberg Tourismus
  • / Sonnenliege am Auerhahnbalzplatz
    Photo: Andrea Müller, Schramberg Tourismus
  • / Naturpark AugenBlick
    Photo: Andrea Müller, Schramberg Tourismus
  • / Blick zum Sulzbachtal
    Photo: Corinna Hermann, Schramberg Tourismus
m 820 800 780 760 7 6 5 4 3 2 1 km
Die AugenBlick Runde ist eine abwechslungs- und aussichtsreiche Rundwanderung. Der Weg führt vorbei am Naturpark Augenblick, weiter in herrlicher Höhenlage ins ehemals badisch-württembergische Grenzgebiet. Immer wieder lohnt es sich einen Augenblick innezuhalten und die Natur zu genießen.
open
easy
Distance 7.9 km
2:03 h
102 m
101 m

Inmitten von Wiesentälern, Wäldern und kleinen Hochebenen erstreckt sich der dörfliche Stadtteil Tennenbronn bis auf 940 Meter. Hier machen Familien gerne Urlaub und Wanderer lieben die abwechslungsreiche Schwarzwaldlandschaft.

Startpunkt der Wanderung ist beim Wanderparkplatz Remsbach - dort gibt es einen Naturpark Infostern mit einer großen Übersichtskarte und Infos über das Wandergebiet und die Freizeitangebote. Die AugenBlick-Runde verläuft zunächst parallel zum Auerhahnweg, dieser beginnt etwas unterhalb des Parkplatzes bei der Bushaltestelle. Dort befindet sich auch gleich die erste Infotafel zum Auerhuhn, dem größten Hühnervogel Europas. Der Weg geht dann über die Straße und dann gleich links auf einem schmalen Pfad leicht bergauf, an einem bäuerlichen Anwesen vorbei und hinein in einen kleinen Wald. Schon nach wenigen Minuten verlassen wir den Wald wieder und der Blick Richtung Sulgen und bis hin zur schwäbischen Alb wird frei.

 

Beim Naturpark AugenBlick, einer Sitzgruppe mit Panoramatafel kann man die Fernsicht genießen und sich ins Gästebuch eintragen, welches unter der Sitzbank befestigt ist. Der Weg führt nun Richtung Norden weiter über naturbelassene und teils einsame Wege. Vogelgezwitscher ist zu hören und ab und zu das ferne Brummen eines Traktors. Das Licht wird durch den dichten Baumbestand gebrochen und es herrscht eine fast mystische Stimmung.  Wenige Meter abseits des Weges fällt ein alter Grenzstein ins Auge, auf der Infotafel daneben werden die einst komplizierten politischen Verhältnisse und früheren Herrschaftsgebiete Tennenbronns dargestellt.  Dann geht auf weichem Waldboden leicht bergab bis sich der Wald lichtet und den Blick aufs Sulzbachtal frei gibt. 

 

Weiter geht‘s zum Auerhahnbalzplatz, hier gibt es neben Infos zur Auerhahnbalz auf Knopfdruck sogar den Balzgesang des Auerhahns zu hören. Auf der Himmelsliege daneben kann man entspannen, tief durchatmenund die Gedanken schweifen lassen. Wer nun durch sauerstoffreiche Waldluft eine Stärkung braucht findet wenig später einen Rastplatz mit einer Getränkestation für durstige Wanderer. Am Unterfalkenhof vorbei führt der Weg nun talwärts bis zum Abzweig Klausenhof, hier trennt sich die Strecke vom Auerhahnweg und die AugenBlick-Runde folgt der gelben Raute. Ein Sträßchen wird überquert und ein kurzes Stück asphaltierten Weges führt zum Klausenhof, dort geht es vor der Hofkappelle links leicht bergauf. Nach den Scheunen beim Hochsitz links halten. Zwischen Wald, Wiesen und Ackerflächen verläuft der Weg nahezu steigungsfrei. An der Straße rechts Richtung Auerhahn halten, ab hier folgt der Weg dem asphaltierten Sträßchen, vorbei am ehemaligen Gasthaus Auerhahn. Am Horizont sind einige Windräder zu sehen. Bei einer gelben Bank verlässt der Wanderweg das Sträßchen, zweigt rechts zum Ferienpark ab und führt durch diesen hindurch zurück zum Wanderparkplatz. Für eine Schlusseinkehr empfiehlt sich die Schwarzwaldstube im Ferienpark.   

 

Profile picture of Corinna Hermann
Author
Corinna Hermann
Update: March 24, 2020
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
838 m
Lowest point
779 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Wanderparkplatz Remsbach (798 m)
Coordinates:
DD
48.204541, 8.353922
DMS
48°12'16.3"N 8°21'14.1"E
UTM
32U 451996 5339236
w3w 

Destination

Wanderparkplatz Remsbach

Note


all notes on protected areas

Getting there

Von Schramberg: Fahren Sie der Berneckstraße entlang aus der Talstadt heraus. Durchfahren Sie das Bernecktal (L175) bis in den Stadtteil Tennenbronn. Die L175 geht in die Hauptstraße über. Folgen Sie dieser bis zur Firma "Bruker + Günter" auf der linken Straßenseite. Biegen Sie danach rechts in die Affentälestraße ab und folgen Sie dieser. Der Wanderparkplatz befindet sich kurz vor dem Ortsausgang auf der linken Straßenseite bei der Bushaltestelle bei der Einfahrt zum Ferienpark.

Von St. Georgen: Folgen Sie der Schramberger Straße aus der St. Georgen heraus und folgen Sie dieser. Fahren Sie immer geradeaus die L175 entlang, bis Sie den Stadtteil Tennenbronn erreicht haben. Folgen Sie der Hauptstraße. Fahren Sie an der Tankstelle vorbei und biegen Sie etwa 500m weiter links in die Affentälestraße ab und folgen Sie dieser. Der Wanderparkplatz befindet sich kurz vor dem Ortsausgang auf der linken Straßenseite bei der Bushaltestelle bei der Einfahrt zum Ferienpark.

Von Lauterbach: Folgen Sie der Hornberger Straße und biegen Sie bei der Zimmerei Rapp nach links ab. Fahren Sie aus dem Ort heraus und folgen Sie der Straße. Biegen Sie bei der Abzweigung beim Bremenloch links richtung Tennenbronn ab. Folgen Sie der Straße über den Mückenberg und biegen Sie später bei der Abzweigung zum Reibehof links ab. Biegen Sie am Ende dieser Straße erneut links ab. Folgen Sie dieser Straße bis zur Abzweigung Richtung Purpen. Biegen Sie bei dieser rechts ab und fahren Sie in den Stadtteil Tennenbronn hinein. Der Wanderparkplatz befindet sich direkt nach dem Ortsschild auf der rechten Straßenseite bei der Bushaltestelle bei der Einfahrt zum Ferienpark.

Coordinates

DD
48.204541, 8.353922
DMS
48°12'16.3"N 8°21'14.1"E
UTM
32U 451996 5339236
w3w 
///banner.starts.prickles
Arrival by train, car, foot or bike

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.0
(3)
Isgard Tusek 
May 13, 2021 · Community
Sehr schöne Wanderung, sehr gut beschildert. Wunderschöne Natur, gibt viel zu sehen. Herrliche Stille, nur Vogelgezwitscher - so richtig schön erholsam. Wir gehen ganz sicher wieder dort hin.
Show more
Ephrem Ressin
December 30, 2020 · Community
Auch als Winterwanderung sehr gut machbar. Die Tour ist gut beschildert.
Show more
When did you do this route? December 30, 2020
David Kötschau
November 17, 2020 · Community
Eine schöne Nachmittagstour während der Woche, mit netten Ausblicken.
Show more

Photos from others


Status
open
Reviews
Difficulty
easy
Distance
7.9 km
Duration
2:03 h
Ascent
102 m
Descent
101 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Family-friendly

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view