Community
Choose a language
Plan a route here Copy route
Hiking trail Top

Rund um Ebersweier (Kombination aus den drei Ebersweier-Rundwegen)

· 1 review · Hiking trail · Durbach
Responsible for this content
Nationalparkregion Renchtal/Durbach Verified partner  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Jochen Gumpp
  • /
    Photo: Simon Vollmer, Nationalparkregion Renchtal/Durbach
m 500 400 300 200 10 8 6 4 2 km Ebersweier/Halle am Durbach Plauelrainer/Köpfle Kapellenruine St. Anton Weingut Alexander Laible Weilermühle St. Anton Maiglöckchenhütte Ehemaliges/Versuchsgut
Einfach zu gehende Rundtour um das Kirschendorf Ebersweier. 
moderate
11.4 km
3:05 h
155 m
155 m
Profile picture of Simon Vollmer
Author
Simon Vollmer
Updated: March 15, 2019
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
289 m
Lowest point
162 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Coordinates:
DD
48.502499, 7.989708
DMS
48°30'09.0"N 7°59'22.9"E
UTM
32U 425371 5372646
w3w 
///endears.verbs.reporters

Turn-by-turn directions

Start- und Zielpunkt der Wanderung ist der Parkplatz an der Halle am Durbach. Wir überqueren zuerst den Durbach und die Kreisstraße bevor wir uns über den Stöckweg in den Ortsteil Durbach-Stöcken begeben (Wegabschnitt Ebersweier Rundweg 3). 

Beim Winzerhof Paul Kiefer verlassen wir die Straße. Entlang der Rebwege ist die erste Steigung zu bewältigen. Sodann erreichen wir den Aussichtspunkt am "Plauelrainer Köpfle". Hier bietet sich ausreichend Gelegenheit, eine kurze Rast einzulegen und das Rundumpanorama zu genießen (Wegabschnitt Ebersweier Rundweg 3). 

Der Weg führt weiter zu St. Anton und über einen kleinen Pfad zur Maiglöckchenhütte, wo wir erneut eine originelle Rastmöglichkeit mit Ausblick auf die Rheinebene vorfinden (Wegabschnitt Ebersweier Rundweg 3). 

 

Über den Wegpunkt Hardtwald führt die Strecke weiter nach Wiedergrün. Bei einer schönen Sitzgruppe kann wiederum eine Rast eingelegt werden (Wegabschnitt Ebersweier Rundweg 2). 

Die Wanderroute geht nach Überquerung der Kreisstraße nach Nesselried weiter über die Untere Riedhalde zum Fischweiher. Nach einem Anstieg sind wir an der Oberen Riedhalde angelangt (Wegabschnitt Ebersweier Rundweg 2). 

Über einen Verbindungsweg gelangen wir in das Gemeindegebiet "In der Au" (Wegabschnitt Ebersweier Rundweg 1). Im Unterdorf überqueren wir die Kreisstraße nach Windschläg. Vor dem letzten Wohngebäude zweigt ein gut ausgebauter Feldweg ins Breitfeld ab, wiederum umgeben von herrlichen Kirsch- und Obstbaumkulturen (Wegabschnitt Ebersweier Rundweg 1).

Nach der Überquerung der Kreisstraße nach Bohlsbach fürht der Weg weiter über das Spechental zum Plättleweg. Sodann geht es entlang dem Stockfeldweg zum Wassergraben. Auf diesem Wegabschnitt gibt es wiederum passende Sitzmöglichkeiten mit wunderschönen Ausblicken zu sehen. Die Wegführung geht weiter über den idyllischen Rastplatz "Hoferers-Eck" zum ehemaligen Obstbaumversuchsgut. Über den Durbachtalweg erreichen den Ausgangspunkt der Wanderung, den Parkplatz der Halle am Durbach (Wegabschnitt Ebersweier Rundweg 1). 

 

Wegpunkte:

Halle am Durbach - Stöcken - Plauelrainer Köpfle - Beim Umsetzer - St. Anton - Hinter St. Anton - Maiglöckchenhütte - Hardtwald - Vor Wiedergrün - Untere Riedhalde - Riedhalde - Ehem. Versuchsgut - Weilermühle - Halle am Durbach

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
48.502499, 7.989708
DMS
48°30'09.0"N 7°59'22.9"E
UTM
32U 425371 5372646
w3w 
///endears.verbs.reporters
Arrival by train, car, foot or bike

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Reviews

5.0
(1)
Michael Klauß
April 05, 2020 · Community
Alles was die Ortenau zu bieten hat. Schöne Orte, Reben, Wald, blühende Obstbäume und schöne Aussichten auf die Schwarzwald Berge und ins Rheintal.
show more

Photos from others

Kirschbluetentraum
Alter Kirschbaum
Bluetenpanorama
Sonnenblumen vom vergangenen Jahr
+ 2

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
11.4 km
Duration
3:05 h
Ascent
155 m
Descent
155 m
Loop Scenic Refreshment stops available

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
: h
 km
 m
 m
 m
 m
Push the arrows to change the view