Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Long distance hiking trail Multistage tour

Schluchtensteig Schwarzwald

10 Long distance hiking trail • Black Forest
Responsible for this content
Landkreis Waldshut
  • Amselfelsen in der Wutachschlucht
    / Amselfelsen in der Wutachschlucht
    Photo: Sascha Hotz, Landkreis Waldshut
  • Bildstein
    / Bildstein
    Photo: Landkreis Waldshut
  • Wutachflühen
    / Wutachflühen
    Photo: Martin Schwenninger, Landkreis Waldshut
  • Mühle im Weiler
    / Mühle im Weiler
    Photo: Klaus Hansen, Landkreis Waldshut
  • Mühle im Weiler
    / Mühle im Weiler
    Photo: Klaus Hansen, Landkreis Waldshut
  • Schleifenbach Wasserfall
    / Schleifenbach Wasserfall
    Photo: Klaus Hansen, Schluchtensteig Schwarzwald
  • Tanegger Wasserfall
    / Tanegger Wasserfall
    Photo: Klaus Hansen, Schluchtensteig Schwarzwald
  • /
  • Windbergwasserfall St. Blasien
    / Windbergwasserfall St. Blasien
    Photo: Thomas Bichler, Albsteig Schwarzwald
  • /
    Photo: Helmut Kaiser
  • Wehraquelle
    / Wehraquelle
    Photo: Lena Schmidt, Landkreis Waldshut
  • /
    Photo: Katharina Maier, Landkreis Waldshut
  • Am Tanegger Wasserfall
    / Am Tanegger Wasserfall
    Photo: Sascha Hotz, Schluchtensteig Schwarzwald
  • Am Schleifenbachwasserfall zu Beginn der zweiten Etappe
    / Am Schleifenbachwasserfall zu Beginn der zweiten Etappe
    Photo: Klaus Hansen, Schluchtensteig Schwarzwald
  • Haslachklamm
    / Haslachklamm
    Photo: Klaus Hansen, Schluchtensteig Schwarzwald
  • Rast am Räuberschlösslefelsen
    / Rast am Räuberschlösslefelsen
    Photo: Martin Schwenninger, Landkreis Waldshut
  • Haslachmündung
    / Haslachmündung
    Photo: Klaus Hansen, Schluchtensteig Schwarzwald
  • Pfad auf der dritten Etappe
    / Pfad auf der dritten Etappe
    Photo: Klaus Hansen, Schluchtensteig Schwarzwald
  • Schleifenbachwasserfall
    / Schleifenbachwasserfall
    Photo: KLaus Hansen, Schluchtensteig Schwarzwald
  • Rümmelesteg
    / Rümmelesteg
    Photo: Klaus Hansen, Schluchtensteig Schwarzwald
  • Muschelkalkfelsen in der Wutachschlucht
    / Muschelkalkfelsen in der Wutachschlucht
    Photo: Klaus Hansen, Schluchtensteig Schwarzwald
  • Muchenland in der vierten Etappe
    / Muchenland in der vierten Etappe
    Photo: Klaus Hansen, Schluchtensteig Schwarzwald
  • DOm St. Blasius, St. Blasien
    / DOm St. Blasius, St. Blasien
    Photo: Klaus Hansen, Landkreis Waldshut
  • Alpensicht bei Dachsberg-Horbach
    / Alpensicht bei Dachsberg-Horbach
    Photo: Klaus Hansen, Schluchtensteig Schwarzwald
  • Feuersalamander in der Wutachschlucht
    / Feuersalamander in der Wutachschlucht
    Photo: Klaus Hansen, Schluchtensteig Schwarwzald
Map / Schluchtensteig Schwarzwald
600 900 1200 1500 m km 20 40 60 80 100
Weather

Quality route according to
All the highlights in one tour, mountains and valleys
open
difficult
118.5 km
36:45 h
3179 m
3291 m

Es gehört schon etwas Lust auf Abenteuer und eine besondere Herausforderung dazu, den Schluchtensteig auf seinen 119 Kilometern in sechs Etappen am Stück zu wandern. Bei Tagesetappen von jeweils rund 20 Kilometern sind immerhin insgesamt über 6000 Höhenmeter zu bewältigen. Hohe sportliche Performance, naturnahe Felspfade und Wurzelwege in urwaldähnlichen Schluchtwäldern, auf Aussichtskanzeln und gesicherten Steigen neben Wasserfällen – ein Natur-Paradies für Genusswanderer, die trittsicher und weitgehend schwindelfrei sein sollten. Da der Schluchtensteig die schönsten Schluchten im Naturpark Südschwarzwald miteinander verbindet, führt er zudem auf leicht begehbaren Wiesenpfaden und stillen Forstwegen sowie über aussichtsreiche Höhen mit Alpenblick. Dieser Wechsel aus spannenden Felssteigen und ruhigem Höhenwegwandern in aussichtsreichen Wiesen und Hochmooren sowie in den Wäldern macht den Reiz des Schluchtensteigs aus, der mit immer neuen Überraschungen aufwartet.

 

Author’s recommendation

Remember to take solid, ankle-high hiking boots with you as well as rain gear and an adequate supply of food and drink!
outdooractive.com User
Author
Katharina Maier
Updated: 2019-02-12

Quality route according to Quality route according to "Wanderbares Deutschland"
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
1147 m
342 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind in einigen Etappen notwendig. Mehr Infos dazu

Weginfos werden von der Projektstelle Wandern aktuell bereit gestellt unter www.schluchtensteig.de

Bei sehr schlechtem Wetter gibt es in der ersten Etappe eine Umleitungsvariante.

Equipment

Gute, knöchelhohe Wanderschuhe, Wanderschuhe und Regenschutz sind empfehlenswert. In einigen Etappen gibt es unterwegs keine Einkehrmöglichkeit. Genügend zu Trinken und ausreichend Vesper für unterwegs einpacken.

Tips, hints and links

Tour symbols: Schluchtensteig symbol and Schluchtensteig diamond

Further information: www.schluchtensteig.de

Start

Stühlingen (453 m)
Coordinates:
Geographic
47.747527, 8.451497
UTM
32T 458884 5288385

Destination

Rathausplatz, Wehr

Turn-by-turn directions

This new route is 118 km in length. It traverses through the Southern Black Forest Nature Park, from Stühlingen through the Wutach Gorge and on to Lenzkirch, then to Schluchsee, past the cathedral in St.Blasien, and across the gentle upper plateaus of Dachsberg and and Ibach. It winds its way from Todtmoos through the dramatic valley of Wehratal, ultimately leading to its destination in Wehr.

 

Ravines and chasms, waterfalls and lakes, upland moors, flowery meadows and pastures, bright green rainforests, and dark pine forests line this premium trail on its way from the rivers Wutach to Wehra. The trail does not just cover valleys – on the contrary. With delightful regularity, it also steers the hiker to rocky pulpits and mountain peaks. Over and over, the staggering view opens up to the ravines you’ve left behind and those still ahead of you. At one point, the Feldberg peak seems to welcome you across the densely wooded mountains of the Black Forest; at another, the glacierfilled Swiss Alps seem to beckon – this panoramic range to the south is a feast for the eyes and let’s us forget our tired feet.

Public transport

It is possible to get to the individual sections of the Schluchtensteig (Ravine Route) using public transportation. The eastern section can be reached by rail by taking the nostalgic “Sauschwänzlebahn” (May – October), Ringzug-Strecke, and the Donautalbahn. The northern section can also be accessed via rail by taking the Höllentalbahn and the Dreiseenbahn.

Getting there

B314 to Stühlingen

Parking

Für die Schluchtensteigwanderer sind genügend kostenlose Parkplätze im Bereich der Stadthalle Stühlingen vorhanden. Von dort aus erreichen Sie in wenigen Gehminuten entlang der Straßen "Am Bahndamm, Eichwiesenweg und Hallauer Straße" den Startpunkt des Schluchtensteigs bei der katholischen Kirche. Hier befindet sich 50 Meter weiter östlich stadtauswärts in Laufrichtung des Schluchtensteigs auch eine Bushaltestelle und eine Infotafel zum Schluchtensteig.Bitte parken Sie nicht am Kronenplatz (Ortsmitte). Mehr Infos

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Kostenloses Infomaterial gibt es zum Bestellen oder Downloaden auf der Internetseite des Schluchtensteigs

  • kostenloser Schluchtensteig Tourenführer mit Gastgeberverzeichnis
  • Fahrplan (Transfer zurück zum Auto, Tagesetappen, mehrtägige Tour)

Tourenführer Schluchtensteig, TS Verlag, 100 Seiten, ausführliche Beschreibung der Etappen, ausklappbare Übersichtskarte, bebilderte Ortsportraits, Gastgeberteil, Tipps für Touren mit Kindern, Fahrpläne, handliches Format, (7,90 Euro). Bestellen im Buchhandel ISBN 978-3-945160-02-2

Tourenführer, Hikeline, Esterbauer-Verlag, ausführliche Beschreibung, exakte Wanderkarten, Ortspläne, kompaktes Taschenformat, laufend aktualisiert, Übernachtungsverzeichnis (11,90 €), Bestellen im Buchhanden ISBN 9783850007115

Author’s map recommendations

Leporello Wanderkarte, Public-Press-Verlag,

  • Maßstab 1:25.000
  • wetterfest, reißfest, abwischbar, GPS-genau
  • Entfernungen, Etappen, Höhenprofil
  • Bestellen im Buchhanden ISBN: 9783899204476
  • Kosten: 11,99 €

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Tip:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.

Comments and ratings (14)

Peter Rieber
2019-01-24
Nachdem wir die ersten beiden Etappen im Juni 2017 gegangen sind und diese uns Appetit auf den gesamten Weg gemacht haben sind wir an der Schattenmühle zur 3. Etappe gestartet. Insgesamt ein sehr eindrucksvolles Erlebnis. Für uns haben die einzelnen Etappen des Schluchtensteiges sehr unterschiedliche Gesichter: 1. Etappe Wutachflühen, tiefe Wälder und grandiose Ausblicke 2. Etappe Durch die wilde Schlucht, Deutschlands größter Canyon 3. Etappe Wutach ade, von der Schlucht in die Höhe 4. Etappe Schluchsee und Almen im Südschwarzwald; Tourismus und Idylle 5. Etappe Allmende im tiefen Schwarzwald, Kleinod für die Seele 6. Etappe Wehratal im einsamen Hotzenwald, die Überraschung Diese unterschiedlichen Eindrücke machen den Fernwanderweg zu einer sehr abwechslungsreiche Wanderung. Er ist bestens ausgeschildert und nicht überlaufen. Sehr zu empfehlen.
Done at
2017-07-17

Katharina Maier
2019-01-23

Lieber Michas P,

wir wollten dir auf diesem Wege eine Rückmeldung zu deiner Anmerkung, der eingezeichnete Tourenverlauf würde nicht stimmen, geben. Tatsächlich können wir deine Beschwerde zu unserem Tourenverlauf leider nicht nachvollziehen. Der Schluchtensteig führt, wie in der Karte eingezeichnet, vom Bildsteinfelsen runter nach Aha und von dort am linken, westlichen, oberen Ende (in Laufrichtung rechts um den Schluchsee) zum Unterkrummenhof.

Wir haben in Outdooractive schon einige Touren gefunden, bei denen der von dir angemerkte Tourenverlauf fälschlicherweise eingezeichnet ist. Wir können dir aber versichern, dass unsere Tour mit der offiziellen Beschilderung übereinstimmt. Als Projektstelle Wandern kümmern wir uns um die Beschilderung am Schluchtensteig und sind im engen Kontakt mit dem Schwarzwaldverein. Toll wäre, wenn du als User deine Beschwerde an diese Touren richten könntest, wir haben damit leider nur mäßigen Erfolg.

Dein Team des Schluchtensteigs Schwarzwald


Michas P
2018-10-02
Sorry Leute, aber der hinterlegte Tourverlauf hat rein gar nichts mit dem tatsächlichen Schluchtensteig zu tun! Ich bitte den Ersteller diese Tour entweder umzubenennen, oder komplett vom Portal zu löschen! Das gravierendste Erlebnis war am Schluchsee. Ich hatte ne Abzweigung verpasst und bin nach dieser Tourbeschreibung zum Schluchsee runter. Hier wird der Tourverlauf haarsträubend! Die tatsächlich Tour geht „rechts“ am oberen Seeende herum. Hier wird „links“ am unteren Seeende beschrieben. Und der weitere Verlauf nach St. Blasien ist ein komplett anderer. Was soll das? Ist total irreführend! Auf die gesamte Strecke entspricht der hier gezeigte Tourverlauf etwa 30% des tatsächlichen und mit Schildern markiertem Schluchtensteig! Bitte um Reaktion, Danke.
Reviews

Status
open
Reviews
Difficulty
difficult
Distance
118.5 km
Duration
36:45 h
Ascent
3179 m
Descent
3291 m
Stage tour With refreshment stops Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights Summit tour

Statistics

  • 6 Stages
High qualitiy trails In den Wutachflühen
2012-01-04
difficult Stage 1
18.9 km
5:30 h
505 m
263 m
by Klaus Nieke,  Landkreis Waldshut
High qualitiy trails Schleifenbach Wasserfall
2012-01-04
medium Stage 2
20.3 km
6:30 h
414 m
460 m
5
by Klaus Nieke,  Landkreis Waldshut
High qualitiy trails
2012-01-04
difficult Stage 3
18.5 km
6:00 h
703 m
316 m
1
by Klaus Nieke,  Landkreis Waldshut
High qualitiy trails Am Bildsteinfelsen
2012-01-04
medium Stage 4
20 km
6:30 h
384 m
671 m
3
by Klaus Nieke,  Landkreis Waldshut
High qualitiy trails · Black Forest

Schluchtensteig Etappe 5 von St. Blasien nach Todtmoos

High qualitiy trails Alpenpanoramatafel bei Horbach
2012-01-04
difficult Stage 5
19.2 km
6:00 h
590 m
541 m
4
by Klaus Nieke,  Landkreis Waldshut
High qualitiy trails · Black Forest

Schluchtensteig Etappe 6 von Todtmoos nach Wehr

High qualitiy trails Todtmoos Schwarzenbach
2012-01-04
difficult Stage 6
23.2 km
8:00 h
484 m
937 m
3
by Klaus Nieke,  Landkreis Waldshut
: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.