Choose a language
Community
Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here Copy route
Embed
Fitness
Premium Trails

Feldbergsteig

· 33 reviews · Premium Trails · Hochschwarzwald
Responsible for this content
Schwarzwaldverein e.V. Verified partner 
  • Tor zum Höchsten (1.287 m)
    / Tor zum Höchsten (1.287 m)
    Photo: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • Blick auf den Seebuck vom Herzogenhorn
    / Blick auf den Seebuck vom Herzogenhorn
    Photo: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Feldbergturm
    Photo: Stefan Asal
  • /
    Photo: E K, Community
  • / Bismarck-Denkmal auf dem Seebuck
    Photo: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Blick vom Aufstieg
    Photo: Fabian Fischer, Community
  • / Blick vom Bismarckdenkmal auf den Feldsee
    Photo: SWV, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Inversionswetterlage auf dem Feldberggipfel
    Photo: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Blick vom Feldberg
    Photo: Tino H., Community
  • / Der Feldberggipfel ist seit 1992 Eigentum des Schwarzwaldvereins
    Photo: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / St. Wilhelmer Hütte
    Photo: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Zastler Hütte
    Photo: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Baldenweger Hütte
    Photo: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Sägebachschlag-Steig
    Photo: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Feldsee
    Photo: Tino H., Community
  • / HosentaschenRanger App für den Feldberg
    Video: HochschwarzwaldTV
m 1600 1500 1400 1300 1200 1100 1000 12 10 8 6 4 2 km Bismarckdenkmal auf dem Seebuck Feldberg Seebuck Feldsee

Ein Klassiker im Hochschwarzwald. Der Premiumwanderweg "Feldberg-Steig" ist ein Rundweg am Feldberg.
moderate
12.3 km
4:15 h
570 m
570 m

Dr Feldbergsteig führt auf Pfaden mit vielen Aussichtspunkten durch eines der schönsten Naturschutzgebiete Deutschlands mit sub-alpinem Charakter. Am Weg laden mehrere Hütten zur Einkehr ein.

Im Haus der Natur am Ausgangspunkt wird der Feldbergsteig ausführlich vorgestellt, z. B. in einer 3D-Diashow.

Von hier führt er steil auf den Seebuck hinauf, dann auf einem Panoramaweg weiter zum Feldberggipfel. Bei geeigneter Witterung reicht die Sicht bis zu den Alpen und Vogesen. Der Abstieg führt vorbei an der St. Wilhelmer Hütte, der Zastler Hütte und der Baldenweger Hütte. Bis zum Raimartihof verläuft der Steig auf schmalen abenteuerlichen Pfaden. Ein besonders Naturerlebnis ist der folgende Feldsee unterhalb der steil aufragenden Felswände des Feldbergmassivs. Durch einen Bannwald gelangt man zurück zum Ausgangspunkt.

Author’s recommendation

Für Technikfreunde gibt es eine kostenlose App - den "Hosentaschenrager" -, die zusammen mit dem Naturschutzzentrum entwickelt wurde.
Profile picture of Nikolaus Müller-Büchele
Author
Nikolaus Müller-Büchele
Updated: April 15, 2020

Premium route awarded the "Deutsches Wandersiegel"
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Feldberg, 1493 m
Lowest point
1106 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Naturfreundehaus Feldberg
Raimartihof - Ferienhütten
Cafè-Restaurant-Gästehaus Waldvogel
Familotel Feldberger Hof
Seebuck Hütte
St. Wilhelmer Hütte
Zastler Hütte
Rothaus-Chalet
Baldenweger Hütte

Safety information

Für die steinigen Pfade und Wurzelwege ist ein Mindestmaß an Trittsicherheit erforderlich

Tips, hints and links

Haus der Natur, Naturschutzzentrum Südschwarzwald: www.naz-feldberg.de

Der "Hosentaschenranger": www.hochschwarzwald.de/Infos/Apps/HosentaschenRanger-App

Infos der Hochschwarzwald-Touristik: www.feldbergsteig.de

Feldberg Touristik: www.gemeinde-feldberg.de

Tour im Wanderservice des Schwarzwaldvereins: www.wanderservice-schwarzwald.de/de/tour/3433245

 

Einkehr: www.sankt-wilhelmerhuette.dewww.zastler-hütte.de, www.baldenweger-huette.de, www.raimartihof.de

 

Start

Feldberg, Haus der Natur (1277 m)
Coordinates:
DD
47.860211, 8.035819
DMS
47°51'36.8"N 8°02'08.9"E
UTM
32T 427882 5301213
w3w 
///unguided.curdle.swinging

Destination

Feldberg, Haus der Natur

Turn-by-turn directions

Die traditionelle Wanderroute führt vom Haus der Natur (Feldberg) zunächst in einem steilen Aufstieg zum Bismarckdenkmal (1.450 m) auf dem Seebuck - alternativ  bequem mit der Feldbergbahn (Kabinenbahn) zu erreichen. Hier bietet sich ein überwältigender Rundblick auf den Schwarzwald, die Alpen und Vogesen. Besonders eindrucksvoll ist der Blick auf den steil unterhalb liegenden Feldsee. Wer möchte, kann den nahe gelegenen Feldbergturm (Aussichtsplattform) besuchen. Auf dem Höhenrücken geht es weiter durch den Grüblesattel zum Feldberggipfel (1.493 m). Das nächste Ziel ist die St. Wilhelmer Hütte, die höchstgelegene Almhütte des Schwarzwaldes. Ein romantischer Pfad führt zur Zastler Hütte; es folgt ein kurzer Aufstieg zur Baldenweger Hütte (tolle Aussichtslage). Danach beginnt der eigentliche "Steig": über schmale Pfade und kleine Hängebrücken geht es durch den Seewald weiter zu einem der ältesten Höfe des Hochschwarzwaldes, dem Raimartihof. Von dort ist es nicht weit zum idyllisch gelegenen Feldsee (Karsee 1.116 m). Der Karl-Egon-Weg führt durch ein Bannwaldgebiet bergauf zurück zum Ausgangspunkt.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

Bus 7300 von Titisee oder Bärental Bahnhof, Ausstieg Feldberger Hof

www.bahn.de,   www.suedbadenbus.de , www.efa-bw.de

Getting there

B317 Titisee - Lörrach bis zur Abzweigung Seebuck

Parking

Parkhaus Feldberg beim Feldberger Hof (gebührenpflichtig)

Coordinates

DD
47.860211, 8.035819
DMS
47°51'36.8"N 8°02'08.9"E
UTM
32T 427882 5301213
w3w 
///unguided.curdle.swinging
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Taschenbuch: Faszination Feldberg. Landeskundliche Reihe des Naturparks Südschwarzwald, Band 2: Auf 8 naturkundlichen Wanderrouten das Naturparadies Feldberg selbst entdecken. ISBN: 978-3-9810632-1-9. Preis: 5 Euro

Author’s map recommendations

Wanderkarte des Schwarzwaldvereins W258 Titisee-Neustadt, Maßstab 1:25 000, ISBN 978-3-86398-484-7, Ausgabe 2018. Herausgeber: Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg

Equipment

Festes Schuhwerk.

Similar routes nearby

 These suggestions were created automatically.

Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

4.7
(33)
Profile picture
Nadine Sauer
September 18, 2020 · Community
Eine schöne Tour aber in meinen Augen kein richtiger Steig. Viele Bereiche mit 'normalen' Wanderwegen. Stöcke benötigt man nicht unbedingt.
show more
Done at September 16, 2020
Werner Schaible 
September 17, 2020 · Community
Sehr schöne Rundtour, wochentags nicht ūberlaufen.
show more
Done at September 17, 2020
Show all reviews

Photos from others

+ 36

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
12.3 km
Duration
4:15h
Ascent
570 m
Descent
570 m
Public transport friendly Loop Scenic Refreshment stops available Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.