Communauté
Sélectionner une langue
Planifier un itinéraire Dupliquer le parcours
Randonnée Parcours recommandé

Auf der Hofstetter Höhe

· 2 commentaires · Randonnée · Forêt-Noire
Ce contenu est proposé par
Schwarzwald Tourismus Kinzigtal e.V. Partenaire certifié 
  • Panorama Hofstetten
    Panorama Hofstetten
    Crédit photo : Melanie Axmann, Schwarzwald Tourismus Kinzigtal e.V.
Carte  / Auf der Hofstetter Höhe
m 700 600 500 10 8 6 4 2 km Niederhofereck Buchwald Höhehäuser Hesseneck
Eine schöne Tour mit guten Aussichten ohne große Steigungen
Moyen
Distance 11,6 km
3:32 h.
374 m
376 m
721 m
518 m
Den ersten Panoramablick dieser Tour haben Sie gleich am Ausgangspunkt. Vom Fehrenbacher Hof laufen Sie in Richtung "Ob dem Tschäg". Dan gehen Sie den Oberen Buchwaldweg bis zum "Hesseneck". Hier führt Sie der Hesseneckweg weiter. Folgen Sie der gelben Raute. Sie passieren das Waldfriedhöfle, hier gibt es auch eine Sitzgruppe mit Brunnen. Über den Hessenbergweg gelangen Sie zu den Höhenhäusern mit dem Gasthaus Kreuz. Orientieren Sie sich an der Ausschilderung des Großen Hansjakobweges (Schwarzer Hut auf weißer Raute). Sie gelangen auf den alten Grenzweg, wo Sie eine beeindruckende Aussicht auf den Hörnleberg und Schonach genießen können. Der Alte Grenzpunkt zeugt von vergangenen Gemarkungen. Vorbei am Alemannorum, dem höchsten Punkt Hofstettens, geht es am Heidenstein zum Hessenberg. Im Wald befindet sich ein alter Grenzstein aus dem Jahr 1559.  Der Weg führt Sie weiter in Richtung Buchwald. Von hier aus folgen Sie wieder der gelben Raute zum Oberen Steinhof. In der Ferne sehen Sie von hier aus das Elztal mit dem Rohardsberg. Über das Niederhofer Eck gelangen Sie zurück zum Ausgangspunkt.

Note de l'auteur

Höhengasthaus Kreuz
Höhenhäuser 2
79215 Biederbach
Tel. 07826 215
info@hoehengasthaus.de
Montag & Dienstag Ruhetag
Image de profil de Melanie Axmann
Auteur
Melanie Axmann
Mise à jour: 12.10.2015
Difficulté
Moyen
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
721 m
Point le plus bas
518 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Type de chemin

Asphalte 3,04%Chemin de terre 67,01%Chemin 29,94%
Asphalte
0,4 km
Chemin de terre
7,8 km
Chemin
3,5 km
Afficher le profil altimétrique

Conseils et recommandations supplémentaires

Wanderkarte Gastliches Kinzigtal, Hornberg und Gutach, 1. Auflage, erhältliche bei Tourist Information Gastliches Kinzigtal,

Tel.: 07832/706-170, info@gastliches-kinzigtal.de

Départ

Fehrenbacher Hof (522 m)
Coordonnées :
DD
48.261120, 8.042664
DMS
48°15'40.0"N 8°02'33.6"E
UTM
32U 428948 5345766
w3w 
///surrénal.vannière.durons
Voir sur la carte

Itinéraire

Fehrenbacher Hof - Ob Tschäghof - Hessenbergweg/ Hesseneck - Waldfriedhöfle - Höhenhäuser - alter Grenzweg - Alemannorum - Hessenberg - Buchwald - Oberer Steinhof - Niederhofer Eck - Fehrenbacher Hof

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

Se garer

kostenlose Parkplätze beim Fehrenbacher Hof

Coordonnées

DD
48.261120, 8.042664
DMS
48°15'40.0"N 8°02'33.6"E
UTM
32U 428948 5345766
w3w 
///surrénal.vannière.durons
S'y rendre en train, en voiture ou en vélo

Questions / Réponses

Question de Anja & Armin · 03.11.2022 · Communauté
Ist der Rundwanderweg ausgeschildert? ... Auf einem Foto in den Bewertungen ist ein Schild mit schwarzen Hut zu sehen, ohne nähere Angaben
Afficher plus
Hallo Anja & Armin, der Weg ist nicht mit einem eigenen Symbol beschildert. Welchen Wegezeichen ihr folgen müsst, könnt ihr der Beschreibung der Tour entnehmen. Das Schild mit dem schwarzen Hut auf weißem Grund ist der Hans-Jakob-Weg. Diesem folgt die Wanderung auch ein kleines Stück.
1 réponse supplémentaire

Commentaire(s)

4,0
(2)
Frank The Tank 
05.07.2020 · Communauté
Najaaa. Viel Forst-Autobahn und wenig Pfade, drei vier Fernblicke. Immerhin. interessante Infotafeln zu Geologischen Themen.
Afficher plus
Klaus Kienzler 
09.04.2018 · Communauté
Schöne Rundwanderung. Zu Beginn der Wanderung sollte man doch sehr aufpassen, dass man den "Oberen Buchwaldweg" erwischt. Ist man im Gespräch vertieft dann ist er leicht zu verfehlen. :-) Der Hinweis : Ausblick auf den Hörnleberg ist ok. Aber auf Schonach kann m.E. nicht stimmen.
Afficher plus
Image de profil de Ludwig Schmidt
Ludwig Schmidt
30.08.2017 · Communauté
Eine wunderbare Tour auf "wilden" Pfaden und auf Holzabfuhrwegen. Überhaupt ist die die ganze Region zwischen Haslach- Steinach-Welschensteinach-Fehrenbacherhof-Höhenhäuser-Schuttertal- Heidburg sehr schön und ansprechend mit einer interessanten Flora und machen weiten Blicken. Mittlerweile gibt es auf dem Fehrenabcherhof sogar eine Wanderherberge, wor der müde Wanderer sein Haupt betten und verköstigt wird. ES geht hier noch ruhig zu - keine touristische Hektik.
Afficher plus
Quand avez-vous réalisé ce parcours ? 05.08.2017
Blick aus einem der Zimmer in der Wanderherberge
Crédit photo : Ludwig Schmidt, Communauté
Ein Dutzend Destinationen kreueen sich am Fehrenbacherhof
Crédit photo : Ludwig Schmidt, Communauté
Im Wald irgendwo auf dieser Tour
Crédit photo : Ludwig Schmidt, Communauté
Blick vom Fehrenbacher Kreuz
Crédit photo : Ludwig Schmidt, Communauté
Afficher tous les commentaires

Photos de la communauté

+ 12

Commentaires
Difficulté
Moyen
Distance
11,6 km
Durée
3:32 h.
Dénivelé positif
374 m
Dénivelé négatif
376 m
Point le plus élevé
721 m
Point le plus bas
518 m
Itinéraire en boucle Point(s) de vue Point(s) de restauration

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
Cartes et activités
  • 11 Points d’intérêt
  • 11 Points d’intérêt
Distance  km
Durée : h
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser