Communauté
Sélectionner une langue
Planifier un itinéraire Dupliquer le parcours
Randonnée Parcours recommandé Étape 5

ZweiTälerSteig - Etappe 5

Randonnée · La Forêt-Noire
Ce contenu est proposé par
ZweiTälerLand Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Aussicht und Panorama vom Hünersedelturm, Blick Richtung Elztal und Rohrhardsberg
    Aussicht und Panorama vom Hünersedelturm, Blick Richtung Elztal und Rohrhardsberg
    Crédit photo : ZweiTälerLand Tourismus, CC BY-ND, ZweiTälerLand Elztal & Simonswäldertal Tourismus GmbH & Co. KG
m 800 700 600 500 400 300 200 100 20 15 10 5 km

Abwechslungsreiche Etappe mit äußerst schönen und vielfältigen Aussichten

Moyen
Distance 22,9 km
6:17 h.
263 m
664 m
731 m
261 m

Die fünfte Etappe schließt den ZweiTälerSteig. Über den langen Höhenrücken zwischen Elztal und Rheintal führt der Zweitälersteig von Höhenhäuser hinunter nach Waldkirch, wo der Wanderweg begann. Wie Perlen reihen sich die Aussichten aneinander; eine schöner als die andere. Und zuletzt steht mit der Kastelburg noch ein historischer Leckerbissen auf dem Programm.

Image de profil de ZweiTälerLand Elztal & Simonswäldertal
Auteur
ZweiTälerLand Elztal & Simonswäldertal
Mise à jour : 26.08.2022
Difficulté
Moyen
Technicité
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
731 m
Point le plus bas
261 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Type de chemin

Afficher le profil altimétrique

Lieux où se restaurer

Wanderheim Kreuzmoos

Départ

Biederbach, Höhenhäuser (661 m)
Coordonnées :
DD
48.228458, 8.006659
DMS
48°13'42.4"N 8°00'24.0"E
UTM
32U 426229 5342169
w3w 
///certitude.chlorurer.décisif

Arrivée

Waldkirch Bahnhof

Itinéraire

Abschied? So schnell nicht. Noch warten 23 Kilometer auf Dich, größtenteils parallel verlaufend zum Kandelhöhenweg. Überwiegend bergab, angereichert mit einigen kleineren Steigungen. Der Abschied wird Dir schwer fallen. Bis nach Waldkirch hinunter überwiegt Laubwald, darunter mischen sich zahlreiche große Berg- oder Streuobstwiesen. Und immer wieder grandiose Fernblicke: ins Rheintal, ins Elztal, hinüber zum Kandel und ins Simonswäldertal.

Von den Höhenhäusern trägt Dich der Weg am Waldrand nach Süden. Weite Blicke ins Tal des Biederbachs. Auf einer Waldlichtung quillt die Schutterquelle träge aus ihrem Sandbett in dem weit gefassten Brunnentopf. Bei den Dürrhöfen nimmst Du den kurzen Abstecher auf den Hünersedelturm. Der gehört mit 29 Metern Höhe zwar eher zu den kleinen Türmen des Schwarzwaldes, dafür ist er aber sehr lohnend. Besonders im Winter oder Spätherbst, wenn die Wolken die Täler verhüllen. In der Ferne schimmert blau die Kette der Vogesen.

Mal östlich, mal westlich des Höhenrückens verliert der Zweitälersteig langsam an Höhe. Nach jeder Kurve, bei jedem Austritt aus dem Wald bist Du gespannt, welche neue Aussicht sich wohl bieten mag. Die Zeit vergeht wie im Fluge. Am Gscheid legst Du eine Pause ein. Obstbäume, Wiesen und Wald werden Dich nun auf dem letzten Stück hinunter nach Waldkirch begleiten.

Ein kurzer Anstieg und Du stehst am Hochtann-Kandelblick. Auf dem kleinen Bänkchen mit Blick auf den Kandel, den Du am ersten Tag erstiegen hast, lässt es sich gut über die vergangenen Etappen sinnieren. Doch der Gedanke an eine letzte genussvolle Pause auf dem Marktplatz in Waldkirch lässt Dich bald wieder aufstehen. Schnell hast Du die Ruine der Kastelburg erreicht. Vom mächtigen Bergfried ist Waldkirch bereits ganz nah. Hinab, hinab. Noch einmal über die Elz und in eines der Cafés am Marktplatz. Überwältigend der Anblick des Kandels, 1.000 Meter höher. „Ich hab’s geschafft.“ Der Respekt bleibt.

Gastgeber an der 5. Etappe

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

Zum Ausgangspunkt:

  • Von Waldkirch kommend:

    Mit der Breisgau S-Bahn bis Bahnhof Elzach (Endstation). Weiter mit der Buslinie 7206.5 bis zur Haltestelle Höhenhäuser "Gasthaus Kreuz".

  • Von Triberg/ Oberprechtal kommend:
    Mit der Buslinie 7274 bis Bahnhof Elzach. Weiter mit der Buslinie 7206.5 bis zur Haltestelle Höhenhäuser "Gasthaus Kreuz".

  • Von Haslach kommend:

    Mit der Buslinie 7236 bis Bahnhof Elzach. Weiter mit der Buslinie 7206.5 bis zur Haltestelle Höhenhäuser "Gasthaus Kreuz".

S'y rendre

Von Waldkirch kommend:

B294 bis Ortseingang Elzach. Links in Richtung Biederbach auf die L101 abbiegen. Immer geradeaus (ca. 10 km) weiterfahren nach Oberbiederbach bis Höhengasthaus Kreuz.

Von Hausach kommend:
B 294 bis Elzach. Auf der Umgehungsstraße bleiben. Kurz vor Ortsausgang geht es nach rechts auf die L101 in Richtung Biederbach. Immer geradeaus weiterfahren (ca. 10 km) nach Oberbiederbach bis Höhengasthaus Kreuz.

Se garer

Parkplatz Passhöhe, beim Höhengasthaus zum Kreuz

Coordonnées

DD
48.228458, 8.006659
DMS
48°13'42.4"N 8°00'24.0"E
UTM
32U 426229 5342169
w3w 
///certitude.chlorurer.décisif
S'y rendre en train, en voiture ou en vélo

S'équiper

Normale Wanderausrüstung, Trinkflasche und Proviant mitnehmen, da nur wenige Einkehrmöglichkeiten.


Questions / Réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


Commentaire(s)

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
Moyen
Distance
22,9 km
Durée
6:17 h.
Dénivelé positif
263 m
Dénivelé négatif
664 m
Point le plus élevé
731 m
Point le plus bas
261 m
Faune Géologie Flore Aller-retour Point(s) de vue Patrimoine culturel / historique

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
Cartes et activités
  • 2 Points d’intérêt
  • 2 Points d’intérêt
Distance  km
Durée : h
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser