Communauté
Sélectionner une langue
Planifier un itinéraire Dupliquer le parcours
VTT Parcours recommandé

Welschbollenbach-Tour

VTT · Forêt Noire
Ce contenu est proposé par
Schwarzwald Tourismus Kinzigtal e.V. Partenaire certifié 
  • Crédit photo : Martin Weinbrenner, Schwarzwald Tourismus Kinzigtal e.V.
m 600 500 400 300 200 100 22 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Leichte Einsteigertour  rund um Welschbollenbach
Facile
Distance 22,3 km
2:00 h.
460 m
460 m
606 m
199 m
Diese Einstieger Tour führt rund um Welschbollenbach, von Haslach nach Steinach und zurück gehts vorbei an Haslachs Besucherbergwerk "Segen Gottes", das selbst im Badner Lied besungen wird. Dort besteht auch Einkehrmöglichkeit in der "Silberstube". Die Bewirtung und Organisation läuft über Mosers Blume, Haslach-Schnellingen.
Image de profil de Melanie Axmann
Auteur
Melanie Axmann
Mise à jour: 31.05.2019
Difficulté
Facile
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
606 m
Point le plus bas
199 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Type de chemin

Afficher le profil altimétrique

Conseils et recommandations supplémentaires

Gasthaus zur Blume
Schnellinger Straße 56
77716 Haslach-Schnellingen
Telefon: + 49 (0) 7832 / 9125 -0
info@mosers-blume.de
www.mosers-blume.de

Départ

Tourist Info Haslach oder Adlerparkplatz Steinach (218 m)
Coordonnées :
DD
48.275595, 8.084861
DMS
48°16'32.1"N 8°05'05.5"E
UTM
32U 432099 5347337
w3w 
///parleuse.kumquat.pétrifiante
Voir sur la carte

Itinéraire

  • Start ist am Parkplatz bei der Tourist Info. Es geht nach rechts in die Ringstraße in nördliche Richtung.
  • Nach 100m am MTB-Abzweig HS1 links Richtung Bollenbach. 100m weiter, rechts in die Kampfackerstraße.
  • Bei km 0,4, am Haslacher Friedhof, links in den Strickerweg. An derWeggabelung nach weiteren 250m bei der Sporthalle (MTB-Abzweig HS2) halbrechts Richtung Bollenbach.
  • An der 3-er Kreuzung rechts, an den beiden Sportplätzen vorbei und am MTB-Abzweig HS3 rechts Richtung Bollenbach.
  • Nach weiteren 150m links auf den Radweg parallel zur Hauptstraße bis zur Ampelanlage. Dort rechts über die Hauptstraße dann sofort links auf den Kinzig-Damm talabwärts fahren.
  • Bei km 1,8 rechts über die Kinzigbrücke, parallel zur B33. Dann nach 400m beim MTB-Abzweig HS4 geradeaus Richtung Bollenbach.
  • Am Ortseingang von Bollenbach (km 2,25) links in den Allmendweg. Nach 400m, am MTB-Abzweig HS5, links Richtung Steinach. 150m weiter halbrechts über die Brücke in die Straße "Neumatt".
  • Bei km 3,6 an der T-Kreuzung rechts und kurz danach beim Steinkreuz links. Am Standort "Kinzigsteg" (km 4) geradeaus durch die Unterführung und sofort rechts auf den Schotterweg. Den Kinzigsteg überqueren und danach halbrechts auf den asphaltierten Weg fahren.
  • Am Ortseingang von Steinach (km 4,5) geradeaus. 150 m weiter an der 4-er Kreuzung geradeaus über das Firmengelände.
  • Am MTB-Abzweig ST1 rechts auf die Hauptstraße und nach 100m am MTB-Abzweig ST2 geradeaus Richtung Fischerbacher Eck. Der Hauptstraße durch die Unterführung folgen.
  • Nach der Kinzigbrücke (km 5,5) rechts auf die K5356. Nach weiteren 350m halblinks steil in den Wald hinauf. Bei km 7 an der 3-er Kreuzung rechts weiter bergauf Richtung Weberskreuz.
  • Am Standort "Weberskreuz" (km 9) links steil bergauf (Jakobusweg). Bei km 10 an der 3-er Kreuzung rechts, kurz danach am Waldrand auf einen Feldweg. 500m weiter an der 4-er Kreuzung halblinks, es geht wieder steil bergauf in den Wald.
  • Am Standort "Bollenbacher Eck" (km 11,6) halblinks leicht bergab zur Oberentersbacher Hütte. Dort am MTB-Abzweig ZE14 geradeaus Richtung Nill.
  • Bei km 12,3 am Standort "Fischerbacher Höhe" im spitzen Winkel rechts in den Pfad Richtung Bollenbach.
  • Nach weiteren 500m beim Standort "Auf der Höh" halblinks zum 200m entfernten MTB-Abzweig FI4 (km 13). Dort halblinks Richtung
    Besucherbergwerk.
  • Bei km 13,2 beim Standort "Am Schorn" halblinks zum Epplinsberg. Dort  (km 13,9) geht es aus dem Wald heraus und bergab  Richtung Rechgrabenkapelle.
  • Bei km 14,9 an der Rechgrabenkapelle rechts auf einen grasbewachsenen Weg, der wieder leicht bergauf führt. Am Standort "Hohwald" (km 15,9) rechts zum Standort „Über Eschgrund“. Dort links bergab auf den Schotterweg.
  • Am MTB-Abzweig FI3, bei der Wagenstadthütte, rechts Richtung Besucherbergwerk und 50m danach halblinks in den Pfad, der steil bergab führt.
  • Bei km 17,9 am Standort "Ellengrund" weiter geradeaus bergab und nach weiteren 300m halbrechts in den "Gemsbühlweg".
  • Am Standort "Besucherbergwerk Segen Gottes" (km 19,5) links Richtung Haslach.
  • An der T-Kreuzung bei km 20,5 unten im Tal im Teilort Schnellingen rechts auf die K5356.
  • Bei km 21 am MTB-Abzweig HS4 links Richtung Haslach auf dem bekannten Weg zurück zum Ausgangspunkt der Tour.

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

Mit der Bahn ab Offenburg oder Villingen-Schwenningen nach Haslach. Am Bahnhof überqueren Sie die Straße und biegen nach rechts ab. An der Post biegen Sie in die Neue Eisenbahnstraße und folgen dieser bis zum Alten Kapuzinerkloster. Dort ist ihr Startpunkt.

S'y rendre

über die B33 nach Haslach, dort der Ausschilderung zur Tourist Information folgen

Se garer

kostenloser Parkplatz am Alten Kapuzinerkloster (Tourist Info)

Coordonnées

DD
48.275595, 8.084861
DMS
48°16'32.1"N 8°05'05.5"E
UTM
32U 432099 5347337
w3w 
///parleuse.kumquat.pétrifiante
S'y rendre en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de lecture de l'auteur

Broschüre: Mountainbike-Arena Gastliches Kinzigtal

Recommandations de cartes de l'auteur

Mountainbike-Karte: Mountainbike-Arena Gastliches Kinzigtal, MTB Karte für den Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord mit 6 Tourenvorschlägen, Maßstab 1:30.000, digitale Kartographie Frank Ruppenthal GmbH, Euro 6,90

Questions / Réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


Commentaire(s)

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
Facile
Distance
22,3 km
Durée
2:00 h.
Dénivelé positif
460 m
Dénivelé négatif
460 m
Point le plus élevé
606 m
Point le plus bas
199 m
Itinéraire en boucle Point(s) de restauration Géologie

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
Cartes et activités
  • 7 Points d’intérêt
  • 7 Points d’intérêt
Distance  km
Durée : h
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser